Filter nach Kategorien
Filter nach Schlagworten
Filter nach Inhaltstyp
Schlagworte
Beiträge
Medien

Filter Schlagwort: Angriffe auf Geflüchtete

Neulengbach: Hitler-Gruß für Flüchtlinge

Die auf­ge­las­se­ne Cus­toz­za-Kaser­ne in Neu­leng­bach wird für bis zu 90 Flücht­lin­ge adap­tiert. In der ver­gan­ge­nen Woche sind die ers­ten 27 ange­kom­men, berich­tet die NÖN (8.12.2015). Ein Neu­leng­ba­cher ging nach Ankunft der Flücht­lin­ge in die Kaser­ne, schrie wild um sich bzw. gegen die Flücht­lin­ge und ver­schwand nach einem „Heil Hit­ler“ wie­der. Die Poli­zei forsch­te ihn aus und ermit­telt wegen Wie­der­be­tä­ti­gung gegen ihn. 

Flüchtlingsunterkünfte: Viele Attacken, wenige Verdächtige

Albert Stein­hau­ser, Jus­tiz­spre­cher der Grü­nen, stell­te vor zwei Mona­ten eine par­la­men­ta­ri­sche Anfra­ge an die Innen­mi­nis­te­rin, um in Erfah­rung zu brin­gen, wie vie­le Über­grif­fe auf Flücht­lings­un­ter­künf­te es 2015 gege­ben hat. Die Ant­wort war durch­aus über­ra­schend. Einer­seits, weil mehr Atta­cken als bis­her öffent­lich bekannt statt­ge­fun­den haben, ande­rer­seits, weil die Innen­mi­nis­te­rin auch Asyl­wer­ber zu den Atta­ckie­rern zähl­te. Wei­ter…

Wieselburg (NÖ): Wilde Attacke auf Flüchtlingsquartier

328 Flücht­lin­ge sind vor­über­ge­hend in der Wie­sel­bur­ger Mes­se­hal­le unter­ge­bracht. Am Frei­tag, 6.11. ver­such­te ein 27-jäh­ri­ger vor­be­straf­ter Gewalt­tä­ter um 4.30h mor­gens mit sei­nem PKW die Absperr­git­ter vor der Mes­se­hal­le zu durch­bre­chen. Bevor er fest­ge­nom­men wer­den konn­te, atta­ckier­te der in eine Öster­reich-Fah­ne gehüll­te Gewalt­tä­ter noch einen Rot­kreuz-Sani­tä­ter und ver­setz­te ihm einen Faust­schlag. Wei­ter…

Schottwien (NÖ): Ein Neonazi als Attentäter

Der mut­maß­li­che Atten­tä­ter vom Sem­me­ring, der afgha­ni­sche Flücht­lin­ge und deren Betreu­er in der Vor­wo­che am Bahn­hof Brei­ten­stein (NÖ) mit Pfef­fer­spray atta­ckiert hat, konn­te iden­ti­fi­ziert wer­den. Es han­delt sich bei ihm um einen erst im Jän­ner wegen Wie­der­be­tä­ti­gung ver­ur­teil­ten Neo­na­zi. Bei Leon M., der als „Leon Recon­quis­ta“ auf Face­book unter­wegs war, han­delt es sich um einen alten Bekann­ten von uns. Wei­ter…

Schottwien/Salzburg: Attacken auf Flüchtlinge

Es war nur eine Fra­ge der Zeit, bis sich die- seit Wochen stän­dig stei­gen­de – ver­ba­le Het­ze im mate­ri­el­ler Gewalt gegen Flücht­lin­ge ent­lädt. In Schott­wien /Bezirk Neun­kir­chen (NÖ) wur­den Flücht­lin­ge von einem Unbe­kann­ten mit Pfef­fer­spray atta­ckiert, in Salz­burg haben alko­ho­li­sier­te Bett­ler einen ira­ki­schen Flücht­ling ver­prü­gelt und dabei schwer ver­letzt. Wei­ter mit Standard.at.

Feldkirch/Bregenz: 18 Monate für Attacke auf Flüchtlingsunterkunft

Am Diens­tag, 6.10. wur­de beim Lan­des­ge­richt Feld­kirch über jenen Mann ver­han­delt, der Anfang Sep­tem­ber in Bre­genz eine Flücht­lings­un­ter­kunft atta­ckiert und den Inhalt eines Feu­er­lö­schers im Stie­gen­haus ver­sprüht hat. Der arbeits­lo­se Bre­gen­zer (27) muss­te sich wegen zahl­rei­cher Delik­te ver­ant­wor­ten: schwe­re Kör­per­ver­let­zung, Dieb­stahl, ver­such­ter Wider­stand gegen die Staats­ge­walt und Ver­stoß gegen das Waf­fen­ge­setz. Wei­ter…

Ungarische und slowakische Neonazis jagen Flüchtlinge

Wäh­rend die unga­ri­sche Regie­rung unter Vik­tor Orban ver­zwei­fel­te Flücht­lin­ge und die Euro­päi­sche Uni­on an der Nase her­um­führt, machen die unga­ri­schen Neo­na­zis die Drecks­ar­beit: in Buda­pest blo­ckier­ten sie das Gelän­de einer geplan­ten Tran­sit­zo­ne für Flücht­lin­ge, berich­tet der „Pes­t­er Lloyd“, an der Gren­ze zu Ser­bi­en mar­schie­ren die Neo­na­zis schon seit Wochen immer wie­der auf und in der Slo­wa­kei mobi­li­sie­ren sie gegen die Asyl­wer­be­rIn­nen aus Öster­reich. Wei­ter…

Bregenz: Attacke in Flüchtlingsunterkunft geklärt

Es war ein Zufall, genau genom­men ein lau­ter Knall, der die Poli­zei auf die Spur jenes zunächst unbe­kann­ten Man­nes geführt hat, der am Diens­tag­abend mit einem Feu­er­lö­scher eine Flücht­lings­un­ter­kunft in Bre­genz ver­wüs­tet hat. Nur weni­ge Stun­den spä­ter wur­de ein 27-jäh­ri­ger Mann fest­ge­nom­men, der von sei­ner Unter­kunft aus ver­mut­lich auf Pas­san­ten geschos­sen hat­te. Wei­ter…

Bregenz: Attacke auf Flüchtlingsunterkunft

In Bre­genz gab es am Diens­tag­abend, 1.9., eine Atta­cke auf die Flücht­lings­un­ter­kunft ‚Haus Salam‘. Ein bis­lang unbe­kann­ter Mann schlich sich in die Unter­kunft und ver­sprüh­te den Inhalt eines Feu­er­lö­schers im Stie­gen­haus. Obwohl die Schil­de­run­gen der Bewoh­ne­rIn­nen schon deut­li­che Rück­schlüs­se auf ein frem­den­feind­li­ches Motiv erken­nen las­sen, hal­ten sich die Medi­en stark zurück. Wei­ter…

Wörgl (Tirol): Brandanschlag auf geplante Asylunterkunft

In der Nacht auf Frei­tag, 28. August, haben bis­her unbe­kann­te Täter einen Brand­an­schlag auf den ehe­ma­li­gen Gast­hof „Bad Eisen­stein“ ver­übt. Der ehe­ma­li­ge Gast­hof, der von dem Unter­neh­mer Robert Pon­hol­zer saniert wer­den und ab Dezem­ber 48 Flücht­lin­gen ein Quar­tier bie­ten soll, wur­de bei dem Brand­an­schlag kaum beschä­digt, weil es den Feu­er­wehr­leu­ten in aller­letz­ter Minu­te gelang, Schä­den am Haus zu ver­mei­den. Wei­ter…