Filter Schlagwort: Verschwörungstheorien

„Aus Versehen“ geschreddert…

Die Reihe an Skandalen um den deutschen Verfassungsschutz und seine zwielichtige Rolle hinsichtlich des Terrornetzwerkes des NSU will nicht abreißen. Nun haben Beamte des Berliner Landesverfassungsschutzes neuerlich Akten über rechtsextreme Personen und Bands vernichtet – „aufgrund eines Missverständnisses” wie offiziell verlautbart wurde.

Die Öster-„Reichsbürger“-Freunde des Meinolf Schönborn

Meinolf Schönborn ist sehr aktiv. Für Ende November organisiert er ein Lesertreffen seiner Neonazi- Zeitung „Recht und Wahrheit“, berichtet Blick nach rechts. Und auf Facebook hat er sein Konto aufgeräumt: statt 1.8000 FreundInnen hat er nur mehr etwas über 200! Die freiheitlichen Abgeordneten sind allesamt verschwunden, einige weniger prominente FPÖllerInnen halten die Treue.

Republik finanziert das „Haus der Heimat“!

Das Haus der Heimat bot nicht nur am 12. Oktober einem Holocaustleugner Platz, um seine Nazi- Propaganda zu verbreiten. Zahlreiche Rechtsextremisten, Antisemiten und Holocaustleugner gaben sich im Haus der Heimat die Klinke in die Hand.

Die „Europäische Aktion“ und ihre sieben Ziele

Obwohl der Text der „sieben Ziele“ der „Europäischen Aktion“ (EA) ziemlich knapp gehalten ist und oftmals erst die erläuternden Texte den NS-Bezug verdeutlichen, reicht schon Ziel 4 für das NS-Verbotsgesetz:

jungle world: Interview mit psiram.com

Erst vor kurzem wurde aus dem Aufklärungs-Wiki Esowatch die Homepage psiram.com (Psiram, ein Akronym aus Pseudowissenschaft, Irrationale Überzeugungssysteme, Alternative Medizin). Diese bietet nun einen eigenen Blog, ein Forum und das altbekannte Wiki und beschäftigt sich schwerpunktmäßig nicht nur kritisch mit Esoterik, sondern auch Verschwörungstheorien und anderen irrationalen und aufklärungsresistenten Ideologien, die nicht von vornherein als… Weiter »

Ein „deutscher Reichsbürger“ mit Kontakten

Meinolf Schönborn ist keiner, der mit seinen Ansichten zurückhält. Auf Facebook hat er ein Konto, wo er sich als „Deutscher Reichsbürger“ vorstellt und in einem langen Sermon über die Politjustiz in Deutschland jammert. Bei Schönborn, der in den 90er Jahren Chef der militanten Neonazi-Gruppe Nationalistische Front war, gab es im Juli eine Hausdurchsuchung.

FPÖ: Ein Bürgermeister, ein Maisfeld und ein Amtsmissbrauch

Mittlerweile haben auch wir Schwierigkeiten, alle strafrechtlichen Ermittlungen gegen freiheitliche Politiker einigermaßen zu überblicken: Strache, Graf, Dörfler, die Scheuchs, Dobernig, Rumpold, Grasser und einige weniger Bekannte. Wer fehlt ? Einige! Zum Beispiel der Bürgermeister von Steinhaus bei Wels, der am 28.9. wegen Amtsmissbrauch vor Gericht stand.

Gamma: Schützte der Verfassungsschutz die „Hammerskins“?

Es ist ziemlich viel, aber lesenswert, was die Journalistin Carina Boos auf dem Blog Gamma an Beweisen bzw. Vorwürfen zusammengetragen hat, wie deutsche Verfassungsschutzbehörden den Rechtsterrorismus, vor allem die militanten Strukturen von Blood & Honour und Hammerskins kleingeredet und –geschrieben haben.

Antisemitismus bei Strache

Gleich mehrere Presseaussendungen beschäftigen sich mit der antisemitischen Karikatur auf Straches Facebook-Seite: