Filter nach Kategorien
Filter nach Schlagworten
Filter nach Inhaltstyp
Schlagworte
Beiträge
Medien

Filter Schlagwort: Sonstiges

Deutsche Neonazi-Hilfsorganisation HNG vor dem Verbot?

Die „Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on für natio­na­le poli­ti­sche Gefan­ge­ne und deren Ange­hö­ri­ge” (HNG) rech­net mit einem Ver­bot durch das Bun­des­in­nen­mi­nis­te­ri­um. Die HNG unter­stützt inhaf­tier­te Neo­na­zis, dar­un­ter auch Ter­ro­ris­ten wie Ste­fan Micha­el Bar oder Peter Nau­mann. Auch öster­rei­chi­sche Neo­na­zi, wie Gott­fried Küs­sel oder Hans Jörg Schi­ma­nek jun., wur­den von der HNG unter­stützt. Wei­ter…

AFP-Tagung: Brauner Mief in alten Schläuchen

Fast könn­te man mei­nen, die rechts­extre­me Akti­ons­ge­mein­schaft für demo­kra­ti­sche Poli­tik (AFP) habe ein­fach ihre alten Refe­ren­ten­lis­ten aus den Vor­jah­ren aus den Schub­la­den her­vor­ge­holt und für die Tagung am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de ver­wen­det. Fast könn­te man Mit­leid mit den jun­gen und alten Nazis haben, die sich den abge­stan­de­nen brau­nen Mief noch ein­mal zu Gemü­te füh­ren. Aber sie müs­sen ja nicht, sie wol­len es so und kön­nen auch nicht anders. Daher schaut die Refe­ren­ten­lis­te für die AFP-Tagung 2010 fast so aus wie in den Vor­jah­ren. Wei­ter…

FPÖ: Strache auf Urlaub bei Freunden

Die Tiro­ler FPÖ ver­sinkt im Intri­gen­spiel. Am Sonntag,17.10. berich­te­te die „Kro­ne“, dass die Lis­te Tirol unter Beru­fung auf die FPÖ-Abge­ord­ne­te Car­men Gar­tel­gru­ber behaup­te, das Par­tei­prä­si­di­um der Tiro­ler FPÖ habe die Über­nah­me von 1.750 Euro Kos­ten für den Ost­ti­rol-Urlaub von HC Stra­che geneh­migt. Die „Kro­ne“ wei­ter: „Auch ande­re FPÖ-Mit­glie­der hät­ten dies bestä­tigt. Bis jetzt hieß es immer, Groß­ver­die­ner Stra­che sei von Hau­ser ein­ge­la­den gewe­sen.” Wei­ter…

„Leipzig gibt Neonazis keinen Platz”

Wäh­rend in Öster­reich Neo­na­zis und Rechts­extre­me „natio­nal befrei­te Zonen” schaf­fen , in dem sie, wie in Offen­hau­sen bei der AFP-Aka­de­mie gesche­hen, unlieb­sa­me Per­so­nen mit Stei­nen bewer­fen und atta­ckie­ren und die Poli­zei, allen vor­an das LVT Ober­ös­ter­reich, nichts von dem wich­tigs­ten Tref­fen der hei­mi­schen rechts­extre­mis­ti­schen Sze­ne wuss­te, schaut es in unse­rem Nach­bar­land schon anders aus. Dort ver­hin­dern Leip­zi­ger Bür­ge­rIn­nen einen Auf­marsch von Neo­na­zis. Wei­ter…

Aktionswoche gegen Rechtsextremismus im Internet

„Sozia­le Online-Netz­wer­ke haben sich im Kampf gegen Rechts­extre­mis­mus zusam­men­ge­schlos­sen. 20 Inter­net­platt­for­men wie Myspace, Stu­diVZ und You­tube wol­len sich mit Ban­nern und But­tons eine Woche lang gegen ras­sis­ti­sche und gewalt­pro­vo­zie­ren­de Inhal­te aus­spre­chen.” (Quel­le. derstandard.at) Wei­ter…

Hitlergruß im Heeres-Auslandseinsatz — Prozess

Ein Arti­kel der Ober­ös­ter­rei­chi­schen Nach­rich­ten:

EISENSTADT. Wegen Wie­der­be­tä­ti­gung muss­te sich am Diens­tag in Eisen­stadt ein ehe­ma­li­ger Unter­of­fi­zier des Bun­des­hee­res vor einem Geschwo­re­nen­ge­richt ver­ant­wor­ten. Der 42-jäh­ri­ge Bur­gen­län­der soll wäh­rend eines Aus­lands­ein­sat­zes im Koso­vo anti­se­mi­ti­sche Paro­len von sich gege­ben haben. Wei­ter…

FPÖ: Vertrauensverhältnis zu Ackermeier beendet

Wie der „Stan­dard“ (30.9.2010) berich­tet, hat der FPÖ-Abge­ord­ne­te Harald Ste­fan sei­nen par­la­men­ta­ri­schen Mit­ar­bei­ter Jan Acker­mei­er gefeu­ert. Ste­fan wird mit dem schö­nen Satz zitiert, dass sein „Ver­trau­ens­ver­hält­nis zu ihm been­det ist“. Wei­ter…