• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Sonstiges

Osttirol und seine Neonazis II – Kameradschaft Osttirol

Die Selb­st­morde beflügeln die Ost­tirol­er Nazis – von Trauer­phase keine Spur. Im Feb­ru­ar 2002 wird jeden­falls schon fleißig an ein­er Aktion in Lienz zu Hitlers Geburt­stag gebastelt. Im Gäste­buch der „Kam­er­ad­schaft Ger­ma­nia“ des Robert Fall­er schreibt „Jack“ (Manuel S.) aus Lienz zwei Monate nach den Selb­st­mor­den: Weit­er…

Lienz (Tirol): Jede Menge Nazi-Müll

Haus­be­sitzer und Geschäftsin­hab­er in der Innen­stadt reagierten „verärg­ert und gen­ervt“, schreibt die „Kleine Zeitung“ (18.2.2011), als sie am Don­ner­stag dieser Woche an Aus­la­gen und Häuser­fas­saden hun­derte Nazi-Parolen in Form von Pick­erln kleben sahen. Weit­er…

Götzis (Vbg): Mit deutschem Gruß und HC Strache?

Er ist ein fleißiger Rack­er für die frei­heitlichen Ideen, der Ger­not Egle. Auf Face­book betreibt er eine Fan­seite „FPÖ Parteifre­unde Götzis“. Egle ist dort Admin­is­tra­tor und ent­bi­etet seinen Kam­er­aden für Wei­h­nacht­en „besinnliche Stun­den“ und zum Jahreswech­sel „Gesund­heit, Glück und viel Erfolg“. Weit­er…

Witikobund : Gauleiter Henleins Nachfolger

Die Mit­glied­schaft im Witikobund ist nicht ein­fach. Zwei Witiko­nen müssen sich für den Anwärter ver­bür­gen, dann kann es klap­pen. Man­fred Haim­buch­n­er, Lan­des­ob­mann der FPÖ-OÖ und Lan­desrat, hat es geschafft. Wie die Tageszeitung „Öster­re­ich“ berichtet, ist Haim­buch­n­er sog­ar stel­lvertre­tender Vor­sitzen­der des Witikobun­des Öster­re­ich. Weit­er…

Kärnten: Ein Treffen mit ADI-Nazis

Ein ver­schlüs­seltes  Mail reichte, dann war der Kon­takt zus­tande gekom­men. In einem Cafe beim Kla­gen­furter Haupt­bahn­hof traf sich ein Reporter der „Kärnt­ner Tageszeitung“ mit zwei jun­gen Neon­azis, die er über alpen-donau.info (adi) geordert hat­te. Weit­er…