Filter Schlagwort: Klagen

Die FPÖ in der Krise (I): „Sesselkleber und Versorgungsfälle“

Der FPÖ geht es nicht gut. Spätestens seit den Wahlniederlagen in mehreren Bundesländern steckt die FPÖ in einer veritablen Krise. Der Abgang von Martin Graf, dem dritten Präsidenten des Nationalrates und Aushängeschild der extremen Rechten in der Partei, ändert da auch nicht viel. Ein Überblick.

Wels (OÖ): NS- Wiederbetätigung vor Gericht

Er ist 34 Jahre alt und gibt auf Facebook unter politische Einstellung „FPÖ HC Strache“ an und als Sprache „deutsch“. Mit der Sprache hapert es ein wenig, aber deshalb steht er nicht vor Gericht, sondern wegen des Verdachts auf NS-Wiederbetätigung. Ein neues deutsches Reich hat er sich auf Facebook gewünscht und Fritz U., der in… Weiter »

Das Kreuz mit dem Hakenkreuz

Wenn der Innsbrucker FPÖ-Spitzenkandidat Rudi Federspiel gegen Nordafrikaner hetzt und damit an den Gemeinderatswahlkampf der FPÖ Innsbruck 2012 erinnert, kommt der ÖVP Tirol kein böses Wort über die Lippen. Wenn der ÖVP-Kritiker und Aufdecker Markus Wilhelm aber einen Beitrag zum „ÖVP-Parteitag am rechten Ort“ auf seinem Blog dietiwag.at mit einem Hakenkreuz illustriert, dann wird geklagt.

Freiheitliche Entgleisungen

Der FPÖ-Gemeinderat Udo Guggenbichler verfasste in der Vorwoche (28.2.13) eine ziemlich seltsame Presseaussendung. In ihr machte er einen Redakteur des „Kurier“ mehr oder minder deutlich für angebliche Anschläge auf Verbindungsbuden verantwortlich. Eine Anzeige gegen den Verfasser des „Kurier“-Beitrags sei bereits eingebracht worden, so Guggenbichler. Uns ist da was anderes aufgefallen.

Objekt 21: Kriminell und nationalsozialistisch

Was macht ein Rudel Neonazis, wenn sie nicht gerade am Biertresen sitzen und einschlägige Armbewegungen vollziehen? Noch dazu, wenn ihr Versammlungsort in einer kleinen Ortschaft liegt? Wenn ihnen also gewissermaßen fad ist? Sie gründen einen „Freizeit- und Kulturverein“! Oder sie bilden ein höchstkriminelles Netzwerk.

Der „Königstiger“ steckt fest!

Werner Königshofer, der die Webseite „Königstiger“ betreibt, ist etwas verhärmt. Er hat schon wieder eine Klage verloren, die er gegen den Kriminalbeamten Uwe Sailer eingebracht hatte. Vielleicht ist das der Grund, warum er auf seiner Seite mit der Justiz im allgemeinen so heftig umgeht. Lustig ist hingegen, dass er sein Ausscheiden aus dem Nationalrat „gesundheitsbedingt“… Weiter »

Die Freiheitlichen Frauen, Wein und ein Bewegungseminar

Ein Jahr gab es Streit, jetzt haben sich die freiheitlichen Frauen vor dem Bezirksgericht wieder getroffen. Es ging ums Geld, genauer um die Verwendung der Mittel der Initiative Freiheitlicher Frauen (IFF) Graz. Schließlich sind es öffentliche Mittel, um die da gekämpft wurde. Vorhang auf!

Hassmails: Vassilakous Autos, das Töchterlein und die Rechtsextremen

Erstaunlich, zu welcher Hochform manche rechten Blogger auflaufen können, wenn sie „Beobachtungen“ von anonymen Zeugen weiter transportieren! Im vergangenen Jahr wurde die Wiener Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou dabei beobachtet, wie sie wahlweise mit einem Audi A8, einem BMW 7 oder einem VW Touran gefahren ist. Auch ihre Tochter wird im Audi mit Chauffeur herumkutschiert. Blogger-Pech: es… Weiter »

Polizei-Folter und rechtsextremer Terror auf Griechenlands Straßen

Besonders die Sparmaßnahmen der griechischen Regierung und die teils gewalttätigen linken Gegenproteste dominieren seit Monaten die mediale Berichterstattung über Griechenland. Fernab von den großen Protesten spitzt sich die Situation aber speziell für MigrantInnen zu und es herrschen teils bürgerkriegsähnliche Zustände, während die griechische Exekutive regelmäßig rechtsextreme Gewalttäter deckt und teils sogar offen mit ihnen zusammenarbeitet.