• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Bundesheer

Wiener Neustadt(NÖ): Kriegsverbrecher auf Ehrentafel

Die Web­site „Junger Rot­er“ hat einen guten Blick und eine gute Frage. Auf dem (Helden-)Denkmal in der There­sian­is­chen Akademie Wiener Neustadt ste­ht der Name Alexan­der Löhr an promi­nen­ter Stelle. Und der sollte dort nichts zu tun haben. Weit­er…

Burschenschaften: Das Säbelwetzen hat begonnen

Langsam kommt Bewe­gung in die Bude(n)! Die Burschen­schaft Sile­sia, die inner­halb der recht­en Deutschen Burschen­schaften der noch weit rechteren Burschen­schaftlichen Gemein­schaft ange­hört, ist noch immer mit den Aufräu­mar­beit­en nach ihrem tur­bu­len­ten Fest im Puff beschäftigt. Hubert Keyl, Silese und Ref­er­ent von Mar­tin Graf (Burschen­schaft Olympia und Drit­ter Präsi­dent des Nation­al­rates) wurde, wie „pro­fil“ (Nr. 38, 20.9.2010) berichtet, von einem Schieds­gericht der Burschen­schaft aus­geschlossen. Der Schiedsspruch lautete: Dimis­sio cum infamia, also Auss­chluss in Unehren. Weit­er…

Bundesheer schult RFJ

Das auch noch! Wie aus ein­er Anfrage von Peter Pilz an das Vertei­di­gungsmin­is­teri­um her­vorge­ht, wur­den am Som­mer­lager des Rings Frei­heitlich­er Jugend (RFJ) Offiziere und Unterof­fiziere des Bun­desheeres einge­set­zt, um die blauen Jungkam­er­aden z.B. in „Lager­dy­namik, Lager­feuer, Gesang, Liedgut etc.“ zu drillen. Weit­er…

Linz: Wimmers Truppe marschiert

Seit 1.9.2010 patroul­liert der „Ord­nungs­di­enst der Stadt Linz GmbH“ also auf den Linz­er Straßen, Plätzen und Parkan­la­gen. Damit haben SPÖ, ÖVP und FPÖ dem Liebling­spro­jekt des neuen Linz­er FPÖ-Stad­trates Detlev Wim­mer Rech­nung getra­gen und ihm dafür auch einen ordentlichen Geld­be­trag zugeschanzt. Weit­er…

Ebbs (Tirol): Reumütig und mittlerweile ohne 88-Tattoo

Eine Hals­kette mit dem Hak­enkreuz, Nazi-Musik, die er seinen Fre­un­den vor­spielte (und damit nicht beein­druck­en kon­nte) und die 88 auf der Brust, umrahmt von einem Lor­beerkranz: Insignien eines jun­gen Tirol­er Neon­azi, der sich deshalb am 24.8.2010 vor einem Inns­bruck­er Geschwore­nen­gericht wegen NS-Wieder­betä­ti­gung ver­ant­worten musste. Weit­er…

Braune auf Facebook

In den sozialen Net­zw­erken von „Face­book“ bis „Youtube“ tum­meln sich auch Recht­sex­treme bzw. Neon­azis. Mehr als 13.000 Fans hat­te etwa die Gruppe „Kinder­schän­der – für Euch eröff­nen wir wieder Mau­thausen!!“, bevor sie von „Face­book“ geschlossen wurde. Weit­er…