• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Empfehlungen

Rechtspopulismus in Europa – Buchpräsentation und Diskussion

Zeit: 27.11. 2012, 19:00 – 21:30
Ort: Café Schopenhauer, Staudgasse 1, 1180 Wien

Die Grünen Währing und die Grüne Bildungswerkstatt Wien laden zu einer Buchpräsentation und Diskussion in gemütlicher Kaffeehausatmosphäre ein…

DiskutantInnen:

  • Birgit Meinhard-Schiebel, SeniorInnensprecherin der Wiener Grünen
  • Georg Prack, Landessprecher der Wiener Grünen
  • Karl Öllinger, Nationalratsabgeordneter der Grünen
  • Moderation: Raphaela Njie, Klubobfrau Stv. der Währinger Grünen
  • http://wien.gruene.at/termine/30279

    Strache – Hans-Henning Scharsach – Buchpräsentation

    Datum: Donnerstag, 20. September 2012
    Beginn: 18:30 Uhr
    Ort: Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags
    Rathausstraße 21, 1010 Wien

    Buchpräsentation:

    Einleitende Wort von Willi Mernyi, ÖGB – Leiter Referat für Organisation, Koordination, Service und
    Vorsitzender Mauthausen Komitee
    Buchpräsentation mit dem Autor Hans-Henning Scharsach

    Anmeldung unter:
    http://www.facebook.com/events/351283811621383/?context=create
    [email protected]verlag.at

    Zum Buch:
    „Der mitreißendste Polit-Thriller dieses Herbstes“

    Rechtzeitig vor dem Wahljahr 2013 erscheint ein Buch, das für Diskussionen sorgen wird. Hans-Henning Scharsach legt nach zweijähriger harter Recherchearbeit eine Dokumentation vor, die sich, wie er selbst sagt „während des Schreibens selbstständig gemacht hat, weil die Ergebnisse meiner Recherchen so nicht vorherzusehen waren.“

    Hans-Henning Scharsach, langjähriger Leiter des Auslands-Ressort von „Kurier“ und „News“, ist Publizist und Autor politischer Sachbücher. Der Experte für Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und Neonazismus moderierte 15 Jahre die Zeitzeugengespräche zum Jahrestag des Novemberpogroms im Wiener Volkstheater.

    Ungarn: Regierung und extreme Rechte hetzen gegen Paul Lendvai

    Paul Lendvai , der langjährige ORF-Kommentator, hat ein Buch („Mein verspieltes Land“) verfasst, das sich kritisch mit der politischen Entwicklung Ungarns, auch der faktisch totalen Machtübernahme durch die Regierungspartei Fidesz, beschäftigt. Seither ist die Hölle los. Lendvai ist die Zielscheibe regierungsnaher ungarischer Medien und der extremen Rechten, wird als Spitzel des Kadar-Regimes denunziert und bedroht. Sein Auftritt in Frankfurt/ Main nach musste nach einer massiven antisemitisch eingefärbten Hetzkampagne abgesagt werden, bei der Buchpräsentation in Zürich war es zu Demonstrationen gekommen und die österreichische Botschaft in Berlin hatte schon im Oktober eine Veranstaltung mit Lendvai aus Angst vor einer Verschlechterung der Beziehungen wieder abgesagt. Weiter…

    Bücher zum Thema Rechtsextremismus

    Bibliothek von unten – Neueinkäufe

    Rechtsextrem. Symbole, Codes, Musik, Gesetze, Organisationen.
    Christa Bauer, Willi Mernyi; Verlag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes, 2010. ISBN 9783703514333

    Die Neue Rechte und der Neorassismus.
    Ines Aftenberger; Grazer Universitätsverlag – Leykam – Karl-Franzens-Universität Graz, 2007. ISBN 9783701100880

    Autonome Nationalisten. Die Modernisierung neofaschistischer Jugendkultur.
    Jürgen Peters, Christoph Schulze; Unrast, 2009. ISBN 9783897711013 Weiter…