Filter Schlagwort: RFS

Die (Ver)Sager des Verfassungsschutzes

Im Auftrag des oberösterreichischen Landeshauptmanns Josef Pühringer (ÖVP) hat der Verfassungsschutz eine „Gefährdungseinschätzung“ erstellt, in der den Veranstaltern und TeilnehmerInnen des rechtsextremen Linzer Kongresses Unbedenklichkeit bescheinigt wird. Gefahr ginge hingegen von den GegendemonstrantInnen aus. Höchste Zeit, um sich näher anzusehen, wem der Verfassungsschutz da immer wieder die Mauer macht.

Hofer & Hautevolee heben ab: Im Privatjet nach Prag

Norbert Hofer hat am Montag, 12. September den tschechischen Präsidenten Milos Zeman in Prag besucht. Privat, wie Hofer erklärt. Die tschechische Seite, aber auch die österreichische Botschaft. hat das anders gesehen. Zeman und Hofer waren sich jedenfalls einig, dass sie sich nicht mit der Vergangenheit befassen wollten. Dafür sorgte Hofer mit seinen sanften Aussagen zu… Weiter »

Sommerserie: Völkische Studentenverbindungen in Wien

Sommerserie Teil 6: Im sechsten Teil unserer Serie widmen wir uns einer der ältesten Burschenschaften Österreichs: der Wiener Libertas. Zuhause am Spittelberg im Herzen von Neubau, grüne Mützen – politisch aber mit ausgeprägter Affinität zu anderen Farbtönen.

Der verantwortungslose Landesrat der FPÖ

Seit kurzem ist Gernot Darmann (FPÖ) Landesrat in Kärnten. Als blauer Scharfmacher und Hetzer ist er in der Vergangenheit eigentlich nicht aufgefallen. Das will er anscheinend ändern. Als die „Krone“ am 23. 6. in ihrer Online-Ausgabe über den angeblichen Missbrauch einer 13-Jährigen durch einen Asylwerber berichtet, rastet Darmann auf Facebook gezielt aus. Mit ihm viele,… Weiter »

Sommerserie: Völkische Studentenverbindungen in Wien

Sommerserie Teil 2: Im zweiten Teil unserer Serie zur Vorstellung von Mitgliedsverbindungen des Wiener Korporationsrings (WKR) widmen wir uns der akademischen Burschenschaft Gothia, die mit einigen klingenden Namen aufwarten kann – von Schönerer bis Rosenkranz.

Wien/Gföhl (NÖ): Christen-Partei-Gründer verurteilt

Alfons Adam (72) , den Gründer der Partei „Die Christen“ hat es jetzt doch noch erwischt. Das Oberlandesgericht Wien hat den Abtreibungsgegner wegen Herabwürdigung religiöser Lehren rechtskräftig schuldig gesprochen. Adam hatte 2012 als Obmann von „Pro Vita“ ein Flugblatt mit unterzeichnet, in dem gegen den Bau eines buddhistischen Gebetszentrums in Gföhl widerlichst gehetzt wurde. Das… Weiter »

Sie wachsen zusammen (IV): Die FPÖ und die Identitären

Unabhängig von den gefestigten Beziehungen des RFJ Burgenland zu den Identitären gibt es mittlerweile – seit 2015 – in fast allen anderen Bundesländern eine intensivierte Zusammenarbeit von FPÖ und Identitären bzw. Arbeit von Identitären in der FPÖ . Am deutlichsten sichtbar ist das in der Steiermark. Bei einigen Aktivisten führte die persönliche Radikalisierung aus der… Weiter »

Mattersburg: Antisemitische Aktion

Beim Bundesliga- Match des SV Mattersburg gegen die Wiener Austria, das die Mattersburger am Wochenende mit 0:9 verloren haben, ist es zu einer deutlich vernehmbaren antisemitischen Aktion gekommen. Nach den Ausschlüssen von zwei Mattersburger Spielern kam es zu antisemitischen Rufen, die offensichtlich gegen die Wiener Austria gerichtet waren. Die Bundesliga leitete ein Verfahren gegen Mattersburg… Weiter »

Hofers Handbuch (Teil II)

„Gastarbeiter“, das ist der FPÖ-Terminus für ArbeitsmigrantInnen in Österreich, sollen weder einen Zugang zum AMS, also zur öffentlichen Arbeitsvermittlung, erhalten noch ein Arbeitslosengeld (bzw. Notstandshilfe). Damit – so die unausgesprochene Vorstellung der FPÖ– hätte sich das mit den Ausländern in Österreich schnell erledigt. Keine Arbeitsvermittlung, kein Arbeitslosengeld, keine Notstandshilfe –arbeitslose Menschen würden dann wohl abgeschoben.