• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: FPÖ

Graz: Für rechte RFJ-Recken Stadt der Volkserhebung

May­day Graz hat anläßlich der recht­skräfti­gen Anklage gegen die Nazi-Schläger von Graz in seinen Archiv­en gestöbert und dabei auch inter­es­sante Details zu Tage gefördert: Für einen RFJ-Funk­tionär ist Graz noch immer die Stadt der Volk­ser­he­bung. Weit­er…

Die Freiheitlichen, ihre Wandlungen und Spaltungen (I): Königskobras, Vatermörder, Blitzdrähte und ehemalige Naziführer

Die heutige FPÖ hat nicht nur eine bewegte Ver­gan­gen­heit, son­dern auch eine solche Gegen­wart. In mehreren Bun­deslän­dern gibt es Rich­tungskämpfe, Intri­gen, Auss­chlüsse und Neu­grün­dun­gen. Das Bild ein­er geein­ten und starken Partei ist eine Schimäre, die mit den Zustän­den in der FPÖ manch­mal nur wenig übere­in­stimmt. Weit­er…

Liebesgrüße aus Österreich

Seit Jahren reisen sie schon ins große deutsche Land und lassen sich von deutschen Neon­azis und Recht­sex­trem­is­ten als die Abge­sandten des kleinen Ablegers feiern. Hem­ma Tiffn­er und Mar­tin Pfeif­fer waren auch am 15. Jän­ner in Berlin zuge­gen, als dort die NPD ihre Fusions­feier mit der Deutschen Volk­sunion (DVU) und zugle­ich den Wahlkamp­fauf­takt des Berlin­er Lan­desver­ban­des abhielt: „Berlin recht­saußen“ berichtet darüber: blog.schattenbericht.de Weit­er…