• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: BZÖ

Wien: Niederlage für BI Rappgasse

Die Bürgerinitiative (BI) Rappgasse hat am 18.6. 2010 eine Demonstration vor dem Amtshaus in Floridsdorf veranstaltet, die sich gegen die Errichtung eines islamischen Kulturzentrums in der Rappgasse richtete. Bei dieser Veranstaltung trat FPÖ-Obmann HC Strache als Redner auf. Weiter…

BRD/ Österreich: Freie Freunde basteln Bomben (Teil I)

Dol2day ist eines der ältesten und weitverzweigtesten Politikforen im deutschsprachigen Raum. Sein Anspruch, über das Internet-Forum reale Politik nachzubilden, sie auch zu verändern, hat immer wieder auch falsche Nazi- Freunde angelockt: Weiter…

Kärnten: FPK in Troubles

Am Freitag mittags gab es die Eilt-Meldung der APA „FPK liquidiert Agentur mit sofortiger Wirkung“, zwei Stunden später kam das Dementi des FPK- Pressedienstes, dass die Agentur Connect nicht liquidiert, sondern vorübergehend stillgelegt wird. Weiter…

Götzis (Vbg): Mit deutschem Gruß und HC Strache?

Er ist ein fleißiger Racker für die freiheitlichen Ideen, der Gernot Egle. Auf Facebook betreibt er eine Fanseite „FPÖ Parteifreunde Götzis“. Egle ist dort Administrator und entbietet seinen Kameraden für Weihnachten „besinnliche Stunden“ und zum Jahreswechsel „Gesundheit, Glück und viel Erfolg“. Weiter…

Kärnten: Ein Treffen mit ADI-Nazis

Eine – verschlüsselte – Mail reichte, dann war der Kontakt zustande gekommen. In einem Cafe beim Klagenfurter Hauptbahnhof traf sich ein Reporter der „Kärntner Tageszeitung“ mit zwei jungen Neonazis, die er über alpen-donau.info (adi) geordert hatte. Weiter…

„Ich gehe – bin schon wieder da!“

(Teil I)

Die Freiheitlichen, ihre Wandlungen und Spaltungen (II)

Wie oft Jörg Haider diesen Satz im Lauf seiner Karriere vollzogen hat, ist unbekannt. Jedenfalls sehr häufig. Der Satz galt aber nicht nur für Haider, sondern auch für den Salzburger FPÖ-Obmann Schnell. Weiter…

Top Secret: Straches Gruselkabinett!

HC Strache fühlt sich im Aufwind. Seit Meinungsumfragen die FPÖ bei rund 25 Prozent sehen, denkt Strache nach – über ein Schattenkabinett, eine Ministerliste, konkret über die Regierungsübernahme.

Das Motto hat er schon: „Unsere Bevölkerung zuerst.“ Sprachlich wird das sicher noch etwas geglättet, denn „Bevölkerung“ ist ja reichlich unbestimmt: das wären ja dann alle, die in Österreich leben! Weiter…