Filter Schlagwort: AfD

(D) Demo-Aufruf: NSU in Zwickau: Kein Gras drüber wachsen lassen!

Demo-Aufruf: NSU in Zwickau: Kein Gras drüber wachsen lassen! Gegen Nazi-Terror und den rassistischen Normalzustand. Samstag 05.11. >> 14.00 Uhr >> Zwickau, Bahnhof Am 04.11.2016 jährt sich die Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) zum fünften Mal. Nirgendwo lässt sich der gesamtgesellschaftliche Rassismus in Deutschland derart deutlich aufzeigen, wie an den Taten des NSU und deren… Weiter »

Flüchtet Kölner Compact-Konferenz nach Linz?

Mit dem „Europa der Vaterländer“ bei der „Konferenz für Souveränität“ in Köln wird es nix. Der für den 29. Oktober geplante Auftrieb von VertreterInnen rechtsextremer, rechtspopulistischer und europafeindlicher Organisationen wurde vom Veranstalter, dem Compact-Verlag, abgesagt, weil der Saalvermieter wegen der politischen Ausrichtung der Konferenz die Saalvergabe gekündigt hat. Die ReferentInnen könnten daher nach Linz flüchten.

Linz: Rechtsextreme in den Redoutensälen?

Das hochtrabend „Europäisches Forum“ genannte Treffen von Rechtsextremen in Linz hat mittlerweile auch einen Ort. Die spätbarocken Redoutensäle sollen den Aufputz für den Aufmarsch von Verschwörungsmurmlern, Putinisten und anderen rechtsextremen „Abendlandrettern“ (DÖW) hergeben. Nach heftigen Protesten von SPÖ, Grünen und Bündnis „Linz gegen Rechts“ hat Landeshauptmann Pühringer dem Verfassungsschutz einen Auftrag erteilt.

(Graz) Gefährdet der europaweite Rechtsruck unsere Freiheiten?

Gefährdet der europaweite Rechtsruck unsere Freiheiten? Lisa Rücker und Sandra Krautwaschl laden zu einer spannenden und hochkarätig besetzten, öffentlichen Diskussion – Eintritt frei! Europaweit steigt der Druck auf Kunst- und Kulturschaffende durch autoritäre Regierungen. Zeitgenössische und gesellschaftskritische Kunst- und Kulturformen werden kriminalisiert und verfolgt – die Freiheit der Kunst ist vielerorts ernsthaft bedroht. Auch in… Weiter »

Linz: Treffen von rechtsextremen Putinisten und Verschwörungsmurmlern mit Kickl

Wer hätte sich jemals vorstellen können, dass Herbert Kickl in einer Runde den fast schon seriösen Rechten gibt? Anders herum gefragt, was macht der Generalsekretär der FPÖ in einer Runde von Verschwörungsmurmlern und rechtsextremen Putinisten? Das „Europäische Forum“ in Linz, das von „Info-Direkt“ und „unzensuriert“ medial unterstützt wird und Ende Oktober stattfinden soll, hat seine… Weiter »

Hofers Helfer

Das Foto, auf dem man den Büroleiter von Norbert Hofer sieht, wie er, sein Bruder und Gottfried Küssel – mit Schlagstöcken bewaffnet – sich provozierend einen Weg bahnen, ist mittlerweile auch der „Bild“-Zeitung bekannt. Gut, das Foto ist alt, Rene Schimanek könnte sich – im Unterschied zu seinem Bruder Hans-Jörg – ja verändert haben. Aber… Weiter »

(Blick nach Rechts) „AfD: Persönlich verfeindet – gemeinsam auf (Rechts-)Kurs“

Unterschiede in der Herangehensweise, persönliche Feindschaften, unübersichtliche Fronten innerhalb der Partei, Stimmungsmache gegen die Bundessprecherin – das ist das Bild, das die AfD derzeit abgibt. Einig sind sie sich nur im Drang nach Rechts. Blick nach Rechts über die AfD: „AfD: Persönlich verfeindet – gemeinsam auf (Rechts-)Kurs“.

Angstfreier Austausch mit Rechtsextremen?

Neben der identitären Provokation mit dem versuchten Marsch durch Wien Fünfhaus wäre fast untergegangen, dass noch eine weitere Provokation geplant war. Mit einem Auftritt von Martin Sellner und dem Sloterdijk-Schüler Marc Jongen, Parteiphilosoph der AfD, wollten die Rechtsextremen auch den kulturellen Raum erobern. Die Veranstaltung der „Wiener Achse“ im Mumok (Museum Moderner Kunst) wurde allerdings… Weiter »

AfD: Landesverband wegen rechtsextremer Kontakte aufgelöst

Da könnte sich die FPÖ ein Beispiel nehmen – aber möglicherweise wäre dieses Exempel existenzgefährdend. Der Bundesvorstand der Alternative für Deutschland (AfD) hat den AfD –Landesverband Saarland wegen dessen rechtsextremer Kontakte aufgelöst. Bevor der AfD- Bundesvorstand allzuviel gelobt wird: Björn Höcke ist noch immer Landesvorsitzender der AfD Thüringen.

Strache im russischen Netzwerk

Ist das russische soziale Netzwerk vk.com das neue Facebook für Neonazis und andere Rechtsextreme? Markus R., der gerade in Krems wegen NS-Wiederbetätigung verurteilt worden ist, war schon vor Jahren dort vertreten. Strache hat sich erst vor wenigen Wochen dort niedergelassen. Seit Facebook etwas mehr Aktivität gegen Hasspostings entwickelt, rufen Rechtsextreme und Neonazis zur Flucht nach… Weiter »