Filter Schlagwort: Weite Welt

Heftiger Fight bei Alt-Right

Vor wenigen Monaten haben wir über die Zankereien innerhalb jener politischen Richtungen berichtet, die sich selbst als „Neue Rechte“ verkaufen wollen. Gegen die heftigen Untergriffe und Bösartigkeiten, mit denen sich Exponenten der internationalen Alt Right-Bewegung beflegeln, wirken die Infights der deutschsprachigen „Neuen Rechten“ allerdings eher wie Lappalien.

Rechtsextremismus und Corona-Krise: neues Thema, alte Muster

Dass die Corona-Krise für Rechtsextreme Anlass ist, alte und neue Verschwörungstheorien zu lancieren und Stimmung zu machen, ist nicht weiter erstaunlich. Einig ist man sich dabei jedoch nicht, denn Widersprüche gibt es zuhauf. Aber es gilt das Motto: Was dem eigenen Narrativ auch nur irgendwie nützen könnte, wird hinausposaunt. Antisemitismus und Rassismus erleben auch hier… Weiter »

Videotipp: Der schwache Staat

In Deutschland steigt die Anzahl rechtsextrem motivierter Straftaten – genau so wie in Österreich. Rechtsterroristische Anschläge sind bei uns glücklicherweise (noch) ausgeblieben. Die Politik in Deutschland ist inzwischen etwas aufgewacht und hat ein Maßnahmenpaket angekündigt. Wie lasch und fahrlässig der Umgang Deutschlands mit der rechtsextremen Bedrohung auch noch nach dem Komplettversagen bei den NSU-Morden geblieben… Weiter »

Videotipp: „Paramilitärisches Training für Zivilisten?“

Das deutsche TV-Magazin „Monitor“ hat im Dezember enthüllt, dass der sich selbst als harmlos schildernde Verein „Uniter“ paramilitärische Trainings abgehalten hat. Auch in Voralberg hat es einen Versuch gegeben, eine österreichische Sektion aufzubauen. Die Beziehungen von „Uniter“ zu Österreich wurden schon zuvor nachgewiesen. Nachdem „Uniter“ vom deutschen Verfassungsschutz zum Prüffall erklärt wurde, hat sich der… Weiter »

Videotipp: „Verschwörungstheorie: Der große Austausch“

Der AfD-Abg. Hans-Thomas Tillschneider über die Drahtzieher des vermeintlichen "Bevölkerungsuastausches": u.a. der Zentralrat der Juden (Screenshot "Verschwörungstheorie: Der große Austausch")

Spätestens seit dem Attentat in Christchurch ist er in aller Munde: der von den Identitären geprägte Begriff vom „Großen Austausch“, der da angeblich voll im Gange sei. Demnach bestünden gezielte Pläne, die Bevölkerung der westlichen Welt gegen Millionen von Migrant*innen zu ersetzen. Die zitierten Pläne und Drahtzieher sind so variabel, wie jegliche Plausibilität dafür fehlt, wie… Weiter »

Doku: „Weimar und heute“

Doku ARD: "Weimar und heute"

Die Zeit, in der wir alle möglichst zu Hause bleiben sollten, könnte mit dem Nachschauen von guten Dokumentationen/Filmen genützt werden. Die Doku „Weimar und heute“ empfiehlt sich zusätzlich für den Unterricht (Politische Bildung, Geschichte …). Auch wenn hier Deutschland im Fokus steht, die Grundaussage ist durchaus auf Österreich zu übertragen.

Terrorgruppe S. (Teil 3): „Wodans Erben“ und ihre Fans aus Österreich

Die deutsche „Tagesschau investigativ“ berichtete gestern, beim Gründungstreffen der mutmaßlichen Terrorgruppe S. Ende September 2019 seien16 Personen anwesend gewesen, darunter sieben aus Baden-Württemberg. Dass Personen aus dem Umfeld der als Bürgerwehr agierenden Gruppe „Wodans Erben Germanien“ (W.E.G.) dabei waren, ist schon länger bekannt. Wir haben besonders den Facebook-Account „Wodans Erben Germanien/Support/Baden Württenberg“ ins Visier genommen… Weiter »

Terrorgruppe S. (Teil 2): die Kicks aus Österreich

Der Terrorakt von Hanau hat die Verhaftung der zwölf Mitglieder aus der mutmaßlichen Terrorzelle „Gruppe S.“ überschattet. Es waren jedoch Horrorszenarien, die die Gruppe offenbar geplant hatte. Virtuelle Kicks holte sie sich auch aus Österreich.

Hanau (BRD): Rechtsextreme und rassistische Mordserie

Neun Menschen mit Migrationshintergrund ermordete der Attentäter T. R. am 19. Februar in Hanau aus rassistischen-rechtsextremen Motiven, dann richtete er seine Mutter hin und zuletzt sich selbst. Deutschland ist wieder einmal betroffen und verspricht, jetzt aber wirklich und endlich den Kampf gegen Rechtsextremismus und Rassismus aufzunehmen. Österreich hat keinen Grund sich zu entspannen. Franz Fuchs… Weiter »

Terrorgruppe S. (Teil 1): der Background

Bürgerwehr Soldiers of Odin Germany Division Bayern

Frühmorgens am Valentinstag klopfte bei einigen in Deutschland die Polizei. Die überbrachte jedoch keine Blumen, sondern Durchsuchungsbefehle. Die Razzien bei einer mutmaßlich rechtsterroristischen Vereinigung waren ergiebig. Es wurden Unmengen an Waffen und Sprengstoff gefunden. Geplant war mittels terroristischer Handlungen die Herbeiführung von bürgerkriegsähnlichen Zuständen. Teil 1 unserer Recherche in den rechtsextremen Abgrund – mit Österreich-Bezügen.