Filter Schlagwort: Vorarlberg

Dornbirn -Bludenz (VBG): Aus der FPÖ ausgetreten oder ausgeschlossen?

Gegen einen Schwimmlehrer (64), der zunächst in Bludenz, dann in Dornbirn beruflich tätig war, gibt es schwere Vorwürfe wegen des Verdachts der Vergewaltigung, geschlechtlichen Nötigung, sittlicher Gefährdung von Personen unter 16 Jahren und pornografischer Darstellung Minderjähriger. Die Staatsanwaltschaft Feldkirch hat die Ermittlungen aufgenommen. Seit 3.2. sitzt der Verdächtige in Untersuchungshaft.

Feldkirch / Bludenz : 8 Monate bedingt

Mit einem Schuldspruch endete der Geschworenenprozess am Mittwoch, 26.1.2011 wegen NS- Wiederbetätigung in Feldkirch gegen den jungen Bludenzer, der mit rechtsextremen Postings und Hakenkreuz-Tattoos auf seine neonazistische Gesinnung aufmerksam gemacht hatte: 8 Monate Haft auf Bewährung und 1.080 Euro unbedingte Geldstrafe waren die Konsequenz. Das Urteil ist rechtskräftig.

Feldkirch (Vorarlberg): Skinhead provozierte

Ein rechtsextremer Skinhead hatte im Dezember 2009 einen aus Kenia stammenden Österreicher mit dem Spruch „Scheiß Neger“ angepöbelt und den Zugang zu einer Videothek in Bregenz zu verwehren versucht.

Bludenz (Vlbg): Hakenkreuz auf Facebook

Rund 2 Monate waren die Einträge, die ein 19-jähriger Bludenzer auf Facebook angelegt hat, sichtbar, dann wurde die Seite von Facebook wegen fremdenfeindlicher Äußerungen gelöscht.

Nationale Jugend: Eine Jugend renoviert (EJR)

Nachdem der Chef der Jungen Nationalen Volkspartei (JNVP), Mario Aulabauer, in Wiener Neustadt erst vor kurzem zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wurde, hat die Nationale Volkspartei (NVP) des Robert Faller mit Aulabauer auch gleich das Projekt JNVP zu Grabe getragen. Seit kurzem gibt es neue Hoffnung für Österreich Jungnazis: die „Nationale Jugend“ wird mit Jahreswechsel… Weiter »

Vorarlberg: Tschüss „Blood & Honour“?

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat die Auflösung des Vereins „Motorradfreunde Bodensee“ , der von der Bezirkshauptmannschaft Bregenz im Juni 2009 angeordnet wurde, für gerechtfertigt erklärt. Der Verein war faktisch eine Nachfolgeorganisation von „Blood & Honour“ Vorarlberg. Blood & Honour (B & H) ist ein international agierendes rechtsextremes Netzwerk, das auch in Österreich Ableger in Wien, Tirol… Weiter »