Filter Schlagwort: Tirol

Tirol: Königshofer (FPÖ) mit Hetzschrift auf Homepage

Gebi Mair, Landtagsabgeordneter der Grünen in Tirol, berichtet über den neuesten Streich des FPÖ-Abgeordneten Werner Königshofer, der auf seiner Homepage den Text „Tirol oder Türol“, eine 172-seitige „Hassschrift“ (NEWS) veröffentlicht hatte, jetzt aber doch kalte Füße bekommen und das Geschreibsel wieder entfernt hat. (gebimair.blogspot.com)

Kufstein (Tirol): U-Haft nach Brandanschlag

Die drei wegen des Verdachts auf Brandstiftung festgenommenen Kufsteiner wurden jetzt in U-Haft genommen, meldet der ORF. Bei den polizeilichen Ermittlungen dürfte sich der Verdacht auf NS- Wiederbetätigung erhärtet haben. Siehe: ORF – U-Haft nach Brandanschlag auf Moschee

Lienz (Osttirol): Prügelattacke , rassistische Beschimpfungen und Anzeige für das Opfer

„Scheiß Neger, hör auf, unsere österreichischen Frauen zu verführen!“, beschimpfte eine junge Frau einen 20-jährigen Österreicher, dessen Mutter aus Afrika stammt, in einem Nachtlokal in der Lienzer Innenstadt. Der 20-Jährige fragte sie, was er ihr denn getan habe, dass sie ihn so beschimpfe. Darauf schüttete ihm die Frau ein Glas Bier ins Gesicht. Der Begleiter… Weiter »

Kufstein (Tirol): Brandanschlag auf Gebetsraum aufgeklärt

In der Nacht auf Sonntag, 16. Jänner 2011 wurde der Gebetsraum der islamischen Gemeinschaft in Kufstein Ziel eines Brandanschlags. Mit einem Molotow-Cocktail versuchten zunächst unbekannte Täter, die Eingangstür zum Gebetsraum in Brand zu setzen. Auc h bei einer zweiten Tür versuchten sich die Täter –in beiden Fällen allerdings weitgehend erfolglos.

Hall (Tirol): SS-Mann begutachtete SA-Mann

Die Entdeckung von 220 Gräbern auf dem Gelände des Krankenhauses Hall/Tirol Anfang Jänner dieses Jahres wird hoffentlich nicht nur die Historiker weiter beschäftigen. Zu klären sind nicht nur die Namen der Toten und die Gründe für ihren Tod, sondern etwa auch die Frage, was die Tiroler Landesregierung im Jahr 1963 dazu veranlasst hat, einen Akt… Weiter »

Zirl (Tirol): Das Ende eines Nazi-Klubs

Mit der Neufestsetzung eines Urteils wegen NS- Wiederbetätigung diese Woche ging die rechtliche Aufarbeitung der Neonazi-Aktivitäten von Zirl durch die Gerichte vorläufig zu Ende. Der Oberste Gerichtshof (OGH)hatte das Urteil gegen den Rädelsführer des Neonazi-Klubs von Zirl wegen mangelhafter Fragestellung aufgehoben. Am 21.12. musste sich der Neonazi deshalb neuerlich vor einem Schwurgericht in Inssbruck verantworten… Weiter »

Innsbruck: Brutaler Racheakt von Neonazis

In der Nacht zum Sonntag, 5.12., kam es vor einer Diskothek im Stadtteil Wilten zu einer brutalen Attacke auf ein Innsbrucker Ehepaar. Fünf zunächst unbekannte Burschen haben gegen 5 Uhr den 28-jährigen Mann und die 27-jährige Frau attackiert, zu Boden geschlagen und schwer verletzt.

Innsbruck: Eso -Messe mit Antisemitem

Dieses Wochenende findet vom 19. -21.11. in Innsbruck die Esoterik- und Naturheilkunde-Messe statt. Für 10 Euro Eintritt kann man sich bei Palmblatt-Lesungen, geistiger Wirbelsäulenbegradigung oder sonstigem esoterischem Schmus vergnügen. Der Blick ins Jenseits darf natürlich nicht fehlen. Einer der besonderen Reinkarnationsspezialisten, die in Innsbruck auftreten, ist Trutz Hardo, der mit bürgerlichem Namen Trutz Hardo Hockemeyer… Weiter »