• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Österreich

FPÖ Gudenus: Geistige Ausdünnung

Der „Fal­ter“ wid­met in sein­er aktuellen Aus­gabe (Nr. 47/2010) dem neuen Klubob­mann der FPÖ im Wiener Gemein­der­at, Johann Gude­nus, ein Porträt unter dem Titel „Wotan, ganz weit oben“. Wir wollen das Porträt hier nur um einige Sprüche erweit­ern, die der Sohn des wegen Wieder­betä­ti­gung verurteil­ten ehe­ma­li­gen Bun­desrates der FPÖ John Gude­nus in den let­zten Jahren so zum Besten gegeben hat. Weit­er…

BRD: Kein Wellness für NPD-Chef

Der Slo­gan ist ein­fach, aber nicht immer passend: Nazis raus! Ja, wohin sollen sie denn, die braunen Kam­er­aden? Als der Chef der NPD, Udo Voigt, Well­ness in einem Bran­den­burg­er Hotel buchte, da passte er aber . Weit­er…

Alpen-Nazis: Weiterhin aktiv

Bun­desmin­is­terin Fek­ter ver­suchte es mit dem Schmäh. Gefragt, ob die Ermit­tlun­gen gegen die Alpen-Nazis gut gelaufen seien, antwortete sie sphin­x­isch, dass die Haus­durch­suchun­gen ein Sig­nal wären und damit „klar und deut­lich“ gezeigt werde, dass „hier aktiv vorge­gan­gen“ werde. Die Ver­mu­tung ist nahe­liegend, dass die Behör­den hier wirk­lich nur ein Sig­nal geset­zt haben und mit den gesam­melten Beweisen zwar einige Neon­azis nach dem Ver­bots­ge­setz ein­bucht­en, nicht aber Alpen-Donau und deren Struk­turen stil­l­le­gen kön­nen. Weit­er…

Mariazell (Stmk): Ex-FPÖ-Gemeinderat vor Anklage?

Der mit­tler­weile anscheinend aus der FPÖ aus­geschlossene Spitzenkan­di­dat der Partei für St. Sebas­t­ian ste­ht nach einem Bericht von „Öster­re­ich“ (Steier­mark-Aus­gabe, 23.11.2010) möglicher­weise vor ein­er Anklage wegen NS-Wieder­betä­ti­gung. Ob gegen Hans Ploder­er und andere Anklage wegen Wieder­betä­ti­gung erhoben wird, soll bis Jahre­sende fest­ste­hen, wurde der Zeitung von der Staat­san­waltschaft Leoben mit­geteilt. Weit­er…

Sicherheitsbericht 2009: Anstieg bei Wiederbetätigung

Der jüngst erschienene Sicher­heits­bericht der Bun­desregierung für 2009 enthält einen „Bericht über die Tätigkeit der Strafjus­tiz“, der vom Bun­desmin­is­teri­um für Jus­tiz (BMJ) kommt. Inter­es­sant sind hier die Aus­sagen über Verurteilun­gen wegen Ver­het­zung und NS-Wieder­betä­ti­gung (S. 42f). Weit­er…

Ferlach (Kärnten): Wieder ein Braunbär gesichtet!

Wieder hat ein Ersatzge­mein­der­at der Frei­heitlichen Partei Kärn­ten (FPK) seinen poli­tis­chen Hor­i­zont offen­gelegt. Auf Face­book offen­barte er: „Man darf sich nicht damit beg­nü­gen, dass Kärn­ten frei und ungeliebt bleibt. Dieses Land wird nur dann frei sein, wenn es ein deutsches Land sein wird.” Weit­er…

Innsbruck: Eso ‑Messe mit Antisemitem

Dieses Woch­enende find­et vom 19. ‑21.11. in Inns­bruck die Eso­terik- und Naturheilkunde-Messe statt. Für zehn Euro Ein­tritt kann man sich bei Palm­blatt-Lesun­gen, geistiger Wirbel­säu­len­be­gr­a­di­gung oder son­stigem eso­ter­ischem Schmus vergnü­gen. Der Blick ins Jen­seits darf natür­lich nicht fehlen. Weit­er…

Wien: Wann kommt Le Pen wieder ?

Die Ein­ladung ist merk­würdig und sie ist handgeschrieben. Die „Vier Mus­ketiere“ laden ein zu einem Tre­f­fen im Klublokal der Fre­unde der ehe­ma­li­gen­franzö­sis­chen Frem­den­le­gion. Stutzig machen die Namen der vier Mus­ketiere: Bräuer, Maschin­da, Müller und Le Pen. Weit­er…