Filter Schlagwort: Oberösterreich

NVP: Rechtshilfe für Behörden

Schon seit einigen Jahren treibt die rechtsextremistische NVP in Oberösterreich ihr Unwesen. Trotz eines Verbots jeder Form der nationalsozialistischen Wiederbetätigung in Österreich hat sich jedoch bisher keine Behörde gefunden, die sich ein Herz fasste und diesem Treiben ein Ende setzte.

Österreich: FPÖ Traiskirchen und Volkstod offline!

Wir sind höchst erfreut! Nicht nur alpen-donau-info und der Nordic Squad (NS)-Versand haben in den letzten Tagen ihre Web-Präsenz beendet, sondern auch die eng mit den Alpen-Nazis assoziierte Seite Der Volkstod kommt.

Linz: NVP an NPD: Schweinsköpfe!

Unter dem Titel „Rechter gibt Anschlag auf Moschee zu“ berichtet die Tageszeitung „Österreich“ (29.3.2011) über Mails, die der NVP- Funktionär Stefan S. aus Wels an die NPD Bayern geschrieben hat.

Desselbrunn(OÖ) : NS-Versand am Ende

Der Internet-Versand Nordic Squad (NS) aus Desselbrunn hat seine Homepage heruntergefahren und ist nicht mehr erreichbar.

Traiskirchen (NÖ): FPÖ mit Nazi-Terrorist befreundet

Die FPÖ Traiskirchen fällt auf. Nicht nur dadurch, dass ihre Homepages möglicherweise seit einiger Zeit gehackt worden sind, sondern noch mehr dadurch, wen sie auf ihrem Facebook-Account zu ihren Freunden zählt.

Kommentar: Ermittlungen ohne Grundlage

Es gab anscheinend einen Ermittlungsauftrag des Landesamtes für Verfassungsschutz OÖ, aber keine rechtliche Grundlage. Jedenfalls wurde der Linzer Kriminalpolizist Uwe Sailer polizeilich einvernommen.

Mauthausen (OÖ): Flohmarkt mit Hakenkreuzen

Ausgerechnet in Mauthausen wurden auf dem Flohmarkt NS-Devotionalien zum Kauf angeboten. Engagierte Menschen haben die Nazi-Ware fotografiert und Anzeige erstattet.

Die Anzeige gegen Werner Königshofer

Mehrere Medien berichteten heute über die angeblichen Verbindungen des FPÖ-Nationalratsabgeordneten Werner Königshofer zu der Nazi-Seite Alpen-Donau. Hintergrund dabei ist eine Anzeige des Wiener Anwalt Georg Zanger und des oberösterreichischen Kriminalbeamten Uwe Sailer, aufgrund eines Bildes das Königshofer an Alpen-Donau weitergegeben haben soll.