Filter nach Kategorien
Filter nach Schlagworten
Filter nach Inhaltstyp
Schlagworte
Beiträge
Medien

Filter Schlagwort: Oberösterreich

Witikobund : Gauleiter Henleins Nachfolger

Die Mit­glied­schaft im Witiko­bund ist nicht ein­fach. Zwei Witi­ko­nen müs­sen sich für den Anwär­ter ver­bür­gen, dann kann es klap­pen. Man­fred Haim­buch­ner, Lan­des­ob­mann der FPÖ-OÖ und Lan­des­rat, hat es geschafft. Wie die Tages­zei­tung „Öster­reich“ berich­tet, ist Haim­buch­ner sogar stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der des Witiko­bun­des Öster­reich. Wei­ter…

Die Freiheitlichen, ihre Wandlungen und Spaltungen (I): Königskobras, Vatermörder, Blitzdrähte und ehemalige Naziführer

Die heu­ti­ge FPÖ hat nicht nur eine beweg­te Ver­gan­gen­heit, son­dern auch eine sol­che Gegen­wart. In meh­re­ren Bun­des­län­dern gibt es Rich­tungs­kämp­fe, Intri­gen, Aus­schlüs­se und Neu­grün­dun­gen. Das Bild einer geein­ten und star­ken Par­tei ist eine Schi­mä­re, die mit den Zustän­den in der FPÖ manch­mal nur wenig über­ein­stimmt. Wei­ter…

Traun (OÖ): Glatzen-Attacke auf Jugendliche

Vor einem Lokal in Traun (OÖ) kam es in der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag zu einer Mes­ser­at­ta­cke auf vier Jugend­li­che mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund Laut OÖN schließt die Poli­zei „einen rechts­extre­men Hin­ter­grund nicht aus“ (OÖN, 1.2.2011). Wei­ter…

Ried im Innkreis (OÖ): Die Straße für den Nazi-Dichter

„Mut und Tole­ranz“ (M.u.T.) nennt sich die enga­gier­te Platt­form aus Ried im Inn­kreis, die in den letz­ten Tagen und Wochen, unter­stützt von Medi­en wie dem Kurier (Print-Aus­ga­be OÖ, 28.1.2011) die( Um-) Benen­nung einer Stra­ße in Ried nach dem Nazi-Poe­ten Karl Itzin­ger the­ma­ti­siert. Auch die KPÖ hat die Umbe­nen­nung der Stra­ße gefor­dert. Wei­ter…

Desselbrunn (OÖ) : Objekt 21 untergegangen?

Die Web­sei­te der Neo­na­zi-Trup­pe „Objekt 21“ ist seit eini­gen Tagen off­line. Ob das Ver­schwin­den nur tem­po­rär ist oder der Anfang vom Ende, wis­sen wir der­zeit noch nicht. Jeden­falls ist das Ver­schwin­den erfreu­lich. Auf Face­book hält Erwin Spind­ler, Bru­der des Ver­eins­ob­manns Manu­el Spind­ler, noch die (ver­wais­te) Stel­lung als ver­klei­de­ter „Objekt 21 Fan“: „So anstän­di­ge und freund­ki­che (!) leu­te fin­det man nur sel­ten wie die vom Objekt 21.“ Wei­ter…

Liebesgrüße aus Österreich

Seit Jah­ren rei­sen sie schon ins gro­ße deut­sche Land und las­sen sich von deut­schen Neo­na­zis und Rechts­extre­mis­ten als die Abge­sand­ten des klei­nen Able­gers fei­ern. Hem­ma Tiff­ner und Mar­tin Pfeif­fer waren auch am 15. Jän­ner in Ber­lin zuge­gen, als dort die NPD ihre Fusi­ons­fei­er mit der Deut­schen Volks­uni­on (DVU) und zugleich den Wahl­kampf­auf­takt des Ber­li­ner Lan­des­ver­ban­des abhielt: „Ber­lin rechts­au­ßen“ berich­tet dar­über: blog.schattenbericht.de Wei­ter…