Filter Schlagwort: Kärnten/Koroška

Burschenschaften: Das Säbelwetzen hat begonnen

Langsam kommt Bewegung in die Bude(n)! Die Burschenschaft Silesia, die innerhalb der rechten Deutschen Burschenschaften der noch weit rechteren Burschenschaftlichen Gemeinschaft angehört, ist noch immer mit den Aufräumarbeiten nach ihrem turbulenten Fest im Puff beschäftigt. Hubert Keyl, Silese und Referent von Martin Graf (Burschenschaft Olympia und Dritter Präsident des Nationalrates) wurde, wie „profil“ (Nr. 38,… Weiter »

Anschläge auf Einrichtungen für AsylwerberInnen und MigrantInnen häufen sich

Der Sprengstoffanschlag auf das Asylheim der Caritas in Graz war offenbar nicht der erste Anschlag auf dieses Heim . Die Unterkunft, die im Jahr 2006 eröffnet und zunächst nur für männliche Asylwerber geführt wurde, soll schon einmal Ziel eines Anschlags gewesen sein. Diesmal wurde der Anschlag allerdings mittels Sprengstoff ausgeführt. Das Klima rund um den… Weiter »

BRD: Vor 30 Jahren Terroranschlag am Oktoberfest

Hoffmanns Österreich-Connection: Schimanek Am 26. September jährt sich der blutigste Terroranschlag, den die BRD in der Nachkriegsgeschichte erlebt hat. Das Resultat einer Bombe waren 13 Tote und mehr als 200 Verletzte beim Münchner Oktoberfest am 26.9.1980. (Quelle APA, 7.9.2010)

Ortstafel-Schmierer auf frischer Tat ertappt

Ein Artikel des ORF-Kärnten: Ortstafel-Schmierer auf frischer Tat ertappt Ein 50 Jahre alter Kärntner ist am Montagabend beim Übersprühen einer zweisprachigen Ortstafel in seiner Heimatstadt Bleiburg/Pliberk auf frischer Tat ertappt worden. Der Mann wurde von der Polizei festgenommen.

Die AFP – Teil 3: Die „Politische Akademie der AFP“

Seit 1966 finden die „Politischen Akademien der AFP“ alljährlich statt. Die Akademien sind eine wichtige Aktivität der AFP und dienen der Vernetzung innerhalb der rechtsextremen Szene. So finden sich hier immer wieder „Vertreter deutschnationaler, rechtsextremer und neonazistischer Strömungen zusammen. Neben Exponenten des rechtsextremen Lagers des In- und Auslandes traten dort wiederholt auch Funktionäre der FPÖ… Weiter »

Die AFP – Teil 2: Geschichte der AFP

Die AFP – Arbeitsgemeinschaft für demokratische Politik, eine politische Partei, wurde 1963 gegründet, der Name der AFP lautete bis 1975 Arbeitsgemeinschaft für Politik. Als sie die AFP 1975 behördlich aufgelöst wurde, formierte sie sich als Aktionsgemeinschaft für Politik neu. 1987 benannte sie die AFP sich in Arbeitsgemeinschaft für demokratische Politik um.

DÖW – Villacher Neonazi-Gruppe ausgeforscht

Ein Text vom Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW). Neues von ganz rechts – Juli 2010 Villacher Neonazi-Gruppe ausgeforscht Im Zuge von Ermittlungen nach zahlreichen Schändungen des „Denkmals der Namen“ in Villach – es erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus – wurden fünf Jugendliche als mutmaßliche Täter in einigen Fällen ausgeforscht. Wie sich herausstellte, waren die… Weiter »