Filter Schlagwort: Zur Zeit

Anschläge auf Asyleinrichtungen: Das politische Klima bestimmt die Häufigkeit

Der Sprengstoffanschlag auf das Asylheim der Caritas in Graz war nicht der erste Anschlag auf dieses Heim . Die Unterkunft , die im Jahr 2006 eröffnet und zunächst nur für männliche Asylwerber geführt wurde, war schon mehrfach Ziel von Anschlägen (mit Böllern) und Drohungen. Diesmal wurde der Anschlag allerdings mittels Sprengstoff ausgeführt. Das Klima rund… Weiter »

Straches Superbelastungszeuge

Schon wieder gibt es ein Problem mit dem Gehör. Die Tageszeitung „Österreich“ berichtet am 24.11. 2011 über ein Gespräch mit dem ehemaligen Chefredakteur des ORF bzw. jetzigen von „Zur Zeit“, Walter Seledec: “Weiß nicht, woher Strache das hat“. Gemeint war die Aussage von Strache in dem Prozess, den Ed Moschitz gegen ihn wegen übler Nachrede… Weiter »

Moschitz (ORF) gegen Strache (FPÖ): Ein toter Hund und ein Arschloch

Das menschliche Gehör ist ein Hund. Es spielt einem manchmal eigenartige Streiche. Man glaubt etwas zu hören, obwohl nichts zu hören war. In solchen Fällen empfehlen sich Tonaufnahmen. Und wenn auf den Tonaufnahmen auch nichts zu hören ist? Dann sind sie eben manipuliert! Der Rest spielt vor Gericht und da kommt der Hund wieder ins… Weiter »

Das blaue Weihwasser

Barbara Kappel, die frühere Büroleiterin von Thomas Prinzhorn, steht schon auf der Shortlist von Henrich Strache. Sie soll die Wirtschaftskompetenz der Partei darstellen . Derzeit übt sie für den Regierungssitz im Wiener Gemeinderat und in einem schillernden Bereich der Privatwirtschaft. Wie die renommierte „Zeit“ im Österreich-Teil ihrer jüngsten Ausgabe (Nr. 44 vom 27.10.2011) berichtet, warb… Weiter »

Braune Melange zu Breivik

Helmut Müller, der langjährige „Schriftleiter“ des Eckartboten, der von der Österreichischen Landsmannschaft (ÖLM) herausgegeben wird, Autor von Zur Zeit, bestens vernetzt mit AfP und NPD, hat den 11. September dazu genutzt, um seine ganz spezifischen Verschwörungstheorien in einer braunen Melange aufzutischen.

„Zur Zeit“ hetzt erneut gegen Lesben und Schwule

Die Seite thinkoutsideyourbox.net berichtet, dass in der Zur Zeit, deren Herausgeber Andreas Mölzer und Hilmar Kabas sind, wieder einmal gegen Lesben und Schwule gehetzt wird. Anlass ist die angekündigte Demonstration in Berlin gegen Papst Benedikt XVI, „der sich in der Vergangenheit mehrfach offen homophob, intolerant und hetzerisch äußerte“, so thinkoutsideyourbox.net

Rechtsaußen(II): Junge Patrioten – ein RFJ-Klon?

In unregelmäßiger Folge beschäftigen wir uns mit rechtsextremen und auch neonazistischen Strukturen in Österreich. Begonnen haben wir mit der Heimatpartei Österreich (HPÖ).

Wo war Martin Graf am Gedenktag 2011?

Seit es den Gedenktag“ für die Opfer des Nationalsozialismus –gegen Gewalt und Rassismus“ gibt, der im österreichischen Parlament seit 1998 am 5. Mai, dem Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen jährlich begangen wird, ist es der gleiche Krampf: einzelne RepräsentantInnen der FPÖ nehmen an dieser Gedenkveranstaltung teil, während sich das Gros der FPÖ- Mandatare wenige… Weiter »

Die „Aula“ und ihr Hetzbeitrag

Die „Aula“, rechtsextreme Burschenschafterzeitschrift, wird von den Freiheitlichen Akademikerverbänden (FAV) Österreichs herausgegeben. Formal keine Teilorganisation der FPÖ, stehen die FAV mit ihren zahlreichen personellen Verflechtungen der FPÖ sehr nahe.