• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: AK Nautilus

Pub­lika­tio­nen: Tagesstimme, Anbruch (Juritz – Identitäre)

Identitäres Dreieck oder: Alte Liebe rostet nicht!

Ern­te­helfer sucht nun das Aula-Nach­fol­gemagazin „Freilich“, denn „[d]er Aus­fall von tausenden Ern­te­helfern und Saisonar­beit­ern stellt die heimis­chen Bauern in den näch­sten Monat­en jedoch vor riesige Prob­leme“. Logis­tisch abgewick­elt würde der Ein­satz über die Burschen­schaft „Marko-Ger­ma­nia“. Dahin­ter steckt ein altes Dreieck von Iden­titären, Burschen­schaften und FPÖ. Weit­er…

Ein identitärer Chef auf großer Weltreise

Mar­tin Sell­ner ist der Chef der recht­sex­tremen Iden­titären. Keine Debat­te! Aber der Chef hat auch einen Co-Chef: Patrick Lenart. Jeden­falls war das bish­er so. Lenart und Sell­ner betreiben seit 2013 so neben­bei auch den Pha­lanx-Europa-Ver­sand, mit dem sich Geld ver­di­enen lässt. Ein angenehmer Neben­ef­fekt der poli­tis­chen Tätigkeit. Vor allem, wenn er sich auf ein­er Wel­treise genießen lässt. Denn ein­er der ober­sten „Vertei­di­ger Europas“ gondelt seit fast einem Jahr mit Fre­undin in Asien herum. Weit­er…

Wochenschau KW 34

Ein­mal mehr eine Verurteilung wegen Wieder­betä­ti­gung in Oberöster­re­ich, ein Massenex­o­dus aus der FPÖ St. Johann in Tirol und vor allem die Ein­stel­lung des Ver­fahrens u.a. wegen des Ver­dachts auf Wieder­betä­ti­gung gegen vier Per­so­n­en aus der Ger­ma­nia Wiener Neustadt, die in die sog. „Lieder­buch-Affäre“ ver­wick­elt waren, bot die let­zte Woche in Öster­re­ich. Und außer­halb, näm­lich in Dres­den, trafen sich Iden­titäre zu einem Fes­ti­val, dessen Haup­tred­ner Mar­tin Sell­ner war. Weit­er…

Shades of Identitär – Vorstellung einer dreifachen Bemühung (II)

Vor dem Lan­des­gericht Graz wird derzeit strafrechtlich über die Iden­titären ver­han­delt. 17 Mit­glieder und Sym­pa­thisan­ten, darunter die Grün­dungs­gen­er­a­tion, müssen sich vor allem wegen der Beteili­gung an ein­er krim­inellen Vere­ini­gung ver­ant­worten. Ste­fan Juritz, die zen­trale Fig­ur eines neuen iden­titären Medi­en­pro­jek­ts, ist nicht darunter. Er zieht ger­ade drei iden­titäre Medi­en­pro­jek­te hoch. Fort­set­zung von Teil I. Weit­er…

Shades of Identitär – Vorstellung einer dreifachen Bemühung

Vor dem Lan­des­gericht Graz wird derzeit strafrechtlich über die Iden­titären ver­han­delt. 17 Mit­glieder und Sym­pa­thisan­ten, darunter die Grün­dungs­gen­er­a­tion, müssen sich vor allem wegen der Beteili­gung an ein­er krim­inellen Vere­ini­gung ver­ant­worten. Ste­fan Juritz, die zen­trale Fig­ur eines neuen iden­titären Medi­en­pro­jek­ts, ist nicht darunter. Was läuft da? Weit­er…

Identitärer Polizeinachwuchs?

Der Bun­desrat der Grü­nen, David Stög­müller, hat schon Anfang Mai 2018 ent­deckt, dass Innen­min­is­ter Kickl in der „ver­schwörungs­the­o­retis­chen, anti­semi­tis­chen und recht­sex­tremen“ Pos­tille „alles roger?“ ein Inser­at geschal­tet hat­te, und dazu eine par­la­men­tarische Anfrage einge­bracht. Die Antwort Kickls liegt noch nicht vor, dafür aber weit­ere Inser­ate – will der Innen­min­is­ter über äußerst rechte Zeitschriften neue Polizis­ten rekru­tieren? Weit­er…