• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Rechtskonservatismus/Rechtskatholizismus

kreuz.net und gloria.tv: Hausdurchsuchungen in Wien und Oberösterreich

„Immer wieder sorgte das fun­da­men­tal-katholis­che Het­z­por­tal ‘kreuz.net’ mit anti­semi­tis­chen und homo­phoben Beiträ­gen für Aufre­gung. In Deutsch­land wurde das mit­tler­weile offline genommene Por­tal als grundge­set­zwidrig eingestuft. Auch auf „gloria.tv” wer­den regelmäßig het­zerische Beiträge veröf­fentlicht. Weit­er…

Hochwürden, der Hetzer & die Staatsanwaltschaft

Karl Trop­per, der Pfar­rer von St. Veit am Vogau in der Steier­mark het­zt schon seit Jahren, vor­wiegend gegen Mus­lime und Homo­sex­uelle. In der Ver­gan­gen­heit hat­te Trop­per heftige Unter­stützer. Das Het­z­por­tal kreuz.net vertei­digte den het­zen­den Pfar­rer bis zum eige­nen Unter­gang gegen die „Homod­iözese“ in Graz. Die hat jet­zt die Not­bremse gezo­gen – der Staat­san­walt nicht. Weit­er…

kreuz-net.: Teuflische Störungen

Die Nach­folge­seite von kreuz.net, kreuz-net.info, war schon von Beginn an ziem­lich insta­bil. Spiegel-Online meldete am Freitag,11.1., dass die „Nach­folge­seite abgeschal­tet“ und nicht mehr erre­ich­bar sei. Jet­zt ist sie wieder da, mit leicht verän­dert­er Domain. Teu­flis­che Störun­gen? Weit­er…

Kreuz-net.info: Hetzkopierer und Trittbrettfahrer?

Seit weni­gen Tagen ist eine Kopie der recht­sex­tremen Inter­net­seite kreuz.net online: kreuz-net.info nen­nt sich die Seite und deutet an, dass sie sich um ein ähn­lich­es Quan­tum Het­ze bemühen wird wie ihr Vor­bild. So wächst zusam­men, was zusam­menge­hört! Im Unter­schied zu kreuz.net ver­fügt kreuz-net.info näm­lich über ein Impres­sum, das einen öster­re­ichis­chen Her­aus­ge­ber und Medi­en­in­hab­er ausweist, der sich schon bish­er poli­tisch zwis­chen aggres­sivem Recht­skatholizis­mus und klas­sis­chem Recht­sex­trem­is­mus posi­tion­iert hat. Weit­er…

Kreuz.net: Hetzen wie der „Stürmer“

Als der Schaus­piel­er und Enter­tain­er Dirk Bach (51) am 1. Okto­ber starb, ver­fasste der Blog „Kreuz.net“ einen het­zerischen Nachruf, der zur Anzeige und strafrechtlichen Ermit­tlun­gen führte. „kreuz.net“ ist ein anonymer Hass-Blog, der seit 2004 online ist. Der Bruno Gmün­der-Ver­lag hat jet­zt eine Beloh­nung für Infor­ma­tio­nen über „kreuz.net“ aus­ge­set­zt. Weit­er…

Straches FPÖ: „Quod licet Jovi ….”

Heinz Chris­t­ian Stra­che, der Parteivor­sitzende der FPÖ, hat vor weni­gen Tagen einen Flug­blatt-Text der neon­azis­tis­chen AfP mit dem Titel „Öster­re­ich­er in Not“ auf sein­er Face­book-Pin­nwand veröf­fentlicht. An dem Ver­gle­ich der Einkün­fte ein­er Asyl­wer­ber­fam­i­lie mit der eines Fachar­beit­ers war so ziem­lich alles erstunken und erlogen. Die AfP hat passend zu diesem Skan­dal eine War­nung an die FPÖ veröf­fentlicht, Mit­glieder nicht auszuschließen, weil sie Flug­blät­ter der AfP ver­bre­it­en. Weit­er…

Wien: Tempelritter und Neonazis – eine seltsame Melange

Es ist eine selt­same Melange, die in Wien am 22.10.2011 unter dem Mot­to „Strasse der Sieger“ gegen die Europäis­che Union demon­stri­eren wollte. „Der öster­re­ichis­che Bote“, die „Öster­re­ichis­che Bürg­er­partei“, der Vere­in „liv­ing hands“ (nicht zu ver­wech­seln mit „help­ing hands“) haben dazu gemein­sam mit Neon­azis und Teilen der extremen Recht­en aufgerufen. Weit­er…

OÖ: „Weiche Satan!“

„Weiche Satan!“, soll der ultra­kon­ser­v­a­tive pol­nis­che Pfar­rer von Kopf­ing (OÖ) zur Volkss­chuldirek­torin gesagt haben, als die auf seine Forderun­gen für einen stram­men Religikon­sun­ter­richt nicht einge­hen wollte. Der Pfar­rer demen­tiert, die Direk­torin behar­rt darauf, dass die Äußerung gefall­en sei. Das erzreak­tionäre Inter­net­por­tal kath.net unter­stützt den Pfar­rer. Jet­zt hat kath.net ein anderes Prob­lem: Ein­er sein­er Kom­men­ta­toren kommt aus der deutschen Neon­azi-Szene. Weit­er…