• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Rechtskonservatismus/Rechtskatholizismus

Kreuz.net: Hetzen wie der „Stürmer“

Als der Schaus­piel­er und Enter­tain­er Dirk Bach (51) am 1. Okto­ber starb, ver­fasste der Blog „Kreuz.net“ einen het­zerischen Nachruf, der zur Anzeige und strafrechtlichen Ermit­tlun­gen führte. „kreuz.net“ ist ein anonymer Hass-Blog, der seit 2004 online ist. Der Bruno Gmün­der-Ver­lag hat jet­zt eine Beloh­nung für Infor­ma­tio­nen über „kreuz.net“ aus­ge­set­zt. Weit­er…

Straches FPÖ: „Quod licet Jovi ….”

Heinz Chris­t­ian Stra­che, der Parteivor­sitzende der FPÖ, hat vor weni­gen Tagen einen Flug­blatt-Text der neon­azis­tis­chen AfP mit dem Titel „Öster­re­ich­er in Not“ auf sein­er Face­book-Pin­nwand veröf­fentlicht. An dem Ver­gle­ich der Einkün­fte ein­er Asyl­wer­ber­fam­i­lie mit der eines Fachar­beit­ers war so ziem­lich alles erstunken und erlogen. Die AfP hat passend zu diesem Skan­dal eine War­nung an die FPÖ veröf­fentlicht, Mit­glieder nicht auszuschließen, weil sie Flug­blät­ter der AfP ver­bre­it­en. Weit­er…

Wien: Tempelritter und Neonazis – eine seltsame Melange

Es ist eine selt­same Melange, die in Wien am 22.10.2011 unter dem Mot­to „Strasse der Sieger“ gegen die Europäis­che Union demon­stri­eren wollte. „Der öster­re­ichis­che Bote“, die „Öster­re­ichis­che Bürg­er­partei“, der Vere­in „liv­ing hands“ (nicht zu ver­wech­seln mit „help­ing hands“) haben dazu gemein­sam mit Neon­azis und Teilen der extremen Recht­en aufgerufen. Weit­er…

OÖ: „Weiche Satan!“

„Weiche Satan!“, soll der ultra­kon­ser­v­a­tive pol­nis­che Pfar­rer von Kopf­ing (OÖ) zur Volkss­chuldirek­torin gesagt haben, als die auf seine Forderun­gen für einen stram­men Religikon­sun­ter­richt nicht einge­hen wollte. Der Pfar­rer demen­tiert, die Direk­torin behar­rt darauf, dass die Äußerung gefall­en sei. Das erzreak­tionäre Inter­net­por­tal kath.net unter­stützt den Pfar­rer. Jet­zt hat kath.net ein anderes Prob­lem: Ein­er sein­er Kom­men­ta­toren kommt aus der deutschen Neon­azi-Szene. Weit­er…

Ungarn: Kampagne gegen Schwangerschaftsabbruch mit EU-Mitteln

Die ger­ade beschlossene neue Ver­fas­sung enthält nicht nur ein Beken­nt­nis zu Gott und Kro­ne, son­dern auch zum Schutz des Fötus von der Empfäng­nis an. Deshalb wird befürchtet, dass die stramm recht­skon­ser­v­a­tive FIDESZ-Regierung dem­nächst die bis­lang vor­bildliche Geset­zge­bung zu repro­duk­tiv­en Recht­en kip­pen kön­nte – unter Beru­fung auf die Ver­fas­sung. Weit­er…

Gut vernetzt: Porno-Humer und Ludwig Reinthaler

Seine Home­page ist nicht mehr ganz funk­tion­stüchtig, er selb­st sieht sich schon noch so: Mar­tin Humer, der selb­ster­nan­nte Porno­jäger aus Oberöster­re­ich, wütet noch immer gegen alles, was nach Unzucht, Zer­störung seines Fam­i­lien­mod­ells und ähn­lichem riecht. Weit­er…