• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Antisemitismus

St. Johann/Tirol: Wiederbetätigung ist klagbar, Herr Nachbar!

Die Jung­bauern St. Johann/Tirol betreiben eine mehr oder weniger flotte Home­page, um auf sich aufmerk­sam zu machen. Eine Ani­ma­tion sug­geriert Leben, anson­sten rührt sich nicht viel. Derzeit wird in den „News“ auf den „Zelta­mannschaft­saus­flug” am 26.2. und den „kampfwet­tbe­werb Luft­gewehrschießen“ aufmerk­sam gemacht. Also muss irgend­je­mand diese Home­page auch admin­istri­eren. Weit­er…

Burschenschafter-Ball: Ewiggestrige und Überkultivierte

In den let­zten Jahren sind die Burschen­schafter vom Wiener Kor­po­ra­tionsring (WKR) immer schweigsamer gewor­den, wenn es darum ging, ihre Ehrengäste zu präsen­tieren. Vielle­icht hängt es auch damit zusam­men, dass die Ehrengäste, die den poli­tis­chen Bünd­nisam­bi­tio­nen der FPÖ geschuldet sind, selb­st in deren Augen nur mehr wenig glänzen? Weil die einen immer die gle­ichen und die andern doch ein wenig anrüchig sind? Weit­er…

Ungarn: Antisemitismus in den Medien erlaubt?

Während die EU-Kom­mis­sion in dieser Woche eine Antwort der ungarischen Regierung auf ihren lauwar­men Brief in Sachen Medi­enge­setz erwarten darf, wobei immer deut­lich­er wird, dass Vik­tor Orbán und seine Regierung keine sub­stantiellen Änderun­gen machen wer­den, wird der Grund­ton in den regierungsna­hen bzw. recht­en Medi­en immer schriller. Weit­er…

Faller und Co: Ein erhabenes Dokument der Lächerlichkeit!

Der Auftritt ist von sein­er Ästhetik her über­wälti­gend. Auf YouTube ist für die staunende Um- und Nach­welt fest­ge­hal­ten, dass sich in Baden bei Wien sechs des­ori­en­tiert drein­blick­ende, geschmack­los gek­lei­dete Män­ner vor einem Denkmal zusam­menge­fun­den haben und – einge­denk ihrer his­torischen Bedeu­tung und Rolle – irgend­wo vor sich den „Dom des Gedenkens“ suchen, den sie ger­ade errichtet haben wollen. Weit­er…