• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: NSU

Rechte Splitter

SOS Österreich: Urlaub von der Hetze

Der schw­er rechte und ras­sis­tis­che Blog SOS – Öster­re­ich macht Urlaub von der Het­ze. Die Kampfhet­zer gehen auf „einen langersehn­ten Som­merurlaub“. In der recht­en Kom­man­dosprache wird das so verkün­det: “…ist es für das Team von SOS höch­ste Zeit einen langersehn­ten Som­merurlaub anzutreten!“ – Jawohl! Abtreten! Weit­er…

Blick nach Rechts: Manifestes Hassbild

Blick nach Rechts analysiert die Gemein­samkeit­en und Unter­schiede des NSU-Ter­rors zu ähn­lichen Fällen im In- und Aus­land. So prägten auch Mord­ab­sicht­en gegenüber Ein­wan­der­ern „das Agieren des ‚Laser­manns’ in Schwe­den: Gemeint ist damit John Auso­nius, der zwis­chen August 1991 und Jan­u­ar 1992 zunächst mit einem Laser-Gewehr, später mit einem Revolver auf elf Men­schen schoss.”  Weit­er­lesen auf bnr.de (mit Abo)

Gute Mitte, böse Nazis

„Seit der Aufdeck­ung der NSU befassen sich Medi­en und Poli­tik wieder ver­stärkt mit Neon­azis. Der Ras­sis­mus der Mehrheit bleibt dabei unbeachtet, kom­men­tiert”, kom­men­tiert P. Gens­ing für die Zeit und analysiert „Neon­azis seien „uns näher, als wir denken. Mit wach­sen­dem Erfolg buhlen sie um die Mitte der Gesellschaft. Wis­senschaftler war­nen schon länger davor, dass ras­sis­tis­che und autoritäre Ideen dort auf wach­sendes Wohlwollen stoßen””. Weit­er­lesen auf zeit.de — Gute Mitte, böse Nazis

apabiz/NSU Watchblog: „Vielen Dank an den NSU” – Was wusste der „Weisse Wolf”?

„Vie­len Dank an den NSU, es hat Früchte getra­gen ;- ) Der Kampf geht weit­er …” Dieser Satz ste­ht im Vor­wort der Aus­gabe 1/2002 (Nr. 18) des neon­azis­tis­chen Fanzines „Der Weisse Wolf“. „Ein Gruß der damals nicht auffiel – aber heute Fra­gen aufwirft. Ein Gruß wie hun­derte andere an die ‚Kam­er­aden’ und Fre­unde, die in den ein­fach gestal­teten Mag­a­zi­nen der Szene abge­druckt wer­den”, berichtet der lesenswerte NSU Watch­blog von apabiz. Weit­er…

Braunau (OÖ) Teil V: SFK und „Paulchen Panther“

Die recht­sex­treme Szene in und um Braunau/Inn ist bre­it gefächert, und sie ist sehr aktiv. Brau­nauer Neon­azis nah­men im Jän­ner 2012 an einem Auf­marsch bayrisch­er Neon­azis in Mühldorf/Inn teil. Erst vor weni­gen Tagen soll in Brau­nau selb­st eine Flug­blatt-Aktion der heimis­chen Neon­azis stattge­fun­den haben. Weit­er…

Wie kriminell ist die NPD?

Zwei deutsche Jour­nal­is­ten haben jet­zt das gemacht, was eigentlich der Ver­fas­sungss­chutz hätte leis­ten sollen. Sie haben sich im Vor­feld der Entschei­dung, ob gegen die NPD ein neues Ver­botsver­fahren ein­geleit­et wer­den soll, die Frage gestellt, ob von dieser Partei sys­tem­a­tisch Gewalt aus­ge­ht. Die Ergeb­nisse haben sie im Report Mainz der ARD am 6.3. 20121 präsen­tiert. Weit­er…