• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Kamerad-/Bruderschaften

Linz: Von der VAPO zum Klubobmann der FPÖ

Detlef Wim­mer, Sicher­heitsstad­trat der FPÖ in Linz, der eine kleine Ord­nertruppe dirigieren darf, hat jet­zt einen Nach­fol­ger als Klubob­mann im Linz­er Gemein­der­at. Es ist – Über­raschung, Über­raschung! – der Gemein­der­at Sebas­t­ian Ort­ner, ein treuer Gefol­gs­mann Wim­mers. Weit­er…

Offener Brief von David Ellensohn an Heinz-Christian Strache

Ein offen­er Brief von David Ellen­sohn an Heinz-Chris­t­ian Stra­che, zu den Vor­fällen der let­zten Woche.

Sehr geehrter Hr. Strache,

in der dieswöchi­gen Aus­gabe der Wochen­zeitung Pro­fil, deck­te Christa Zöch­ling einen Umstand auf, der mir als Poli­tik­er größtes Unbe­ha­gen bere­it­et, umso mehr, als der Wiener Wahlkampf ger­ade eben eröffnet wurde. Bei ein­er Ver­anstal­tung der FPÖ in Stam­mers­dorf trat­en mil­i­tante Neon­azis in Erschei­n­ung, die sich als „Ord­ner­di­enst der FPÖ gerierten“, wie Zöch­ling schreibt. Weit­er…

Küssel, der „Nationale Antikriegstag” und das Verbot wegen Sprengsätzen

Heute wurde bekan­nt, dass die Polizei den Auf­marsch von Neon­azis ver­boten hat. Die Polizei geht von einem „nicht kalkulier­baren Risiko (…) bis hin zur Lebens­ge­fahr” aus. Begrün­det wird das mit ein­er Fes­t­nahme eines Neon­azis aus Achen, der in der „Kam­er­ad­schaft Aach­en­er Land” aktiv ist und mehrere Sprengsätze gebaut haben soll. Weit­er…

Die AFP — Teil 3: Die „Politische Akademie der AFP”

Seit 1966 find­en die „Poli­tis­chen Akademien der AFP” alljährlich statt. Die Akademien sind eine wichtige Aktiv­ität der AFP und dienen der Ver­net­zung inner­halb der recht­sex­tremen Szene. So find­en hier immer wieder Vertreter deutschna­tionaler, recht­sex­tremer und neon­azis­tis­ch­er Strö­mungen zusam­men. Neben Expo­nen­ten des recht­sex­tremen Lagers des In- und Aus­lands trat­en dort wieder­holt auch Funk­tionäre der FPÖ als Ref­er­enten in Erschei­n­ung. Weit­er…

Braune auf Facebook

In den sozialen Net­zw­erken von „Face­book“ bis „Youtube“ tum­meln sich auch Recht­sex­treme bzw. Neon­azis. Mehr als 13.000 Fans hat­te etwa die Gruppe „Kinder­schän­der – für Euch eröff­nen wir wieder Mau­thausen!!“, bevor sie von „Face­book“ geschlossen wurde. Weit­er…