Filter Schlagwort: Burschen-/Mädelschaften

Gestreckter Arm und gestreckter Finger – der grosse Unterschied!

Seit es uns gibt, erhalten wir ab und zu auch Zuschriften, in denen wir z.B. aufgefordert werden, gegen Beschimpfungen wie „Scheiß Österreicher“, unterstützt von der Geste eines gestreckten Mittelfingers, vorzugehen. Im konkreten Fall vermeinte der Absender darin eine neonazistische und rassistische Beschimpfung zu erkennen und schrieb uns, damit „diese Erfahrung bei Euch aufgezeigt werden kann“.

München: Deutsche Frauen bei den Burschis

Die Burschenschaft Danubia in München ist innerhalb der rechten Deutschen Burschenschaften wie die Olympia, die Teutonia, die Brixia usw. in der noch rechteren Burschenschaftlichen Gemeinschaft (BG) organisiert.

Top Secret: Straches Gruselkabinett!

HC Strache fühlt sich im Aufwind. Seit Meinungsumfragen die FPÖ bei rund 25 Prozent sehen, denkt Strache nach – über ein Schattenkabinett, eine Ministerliste, konkret über die Regierungsübernahme. Das Motto hat er schon: „Unsere Bevölkerung zuerst.“ Sprachlich wird das sicher noch etwas geglättet, denn „Bevölkerung“ ist ja reichlich unbestimmt: das wären ja dann alle, die… Weiter »

Strache, die FPÖ und Israel: Kotau und Kotzen

Drei Tage bereiste HC Strache mit Entourage Israel, besuchte israelische Siedler („Unser Herz ist mit euch“), das Parlament Knesset und in der Hauptsache einen „Anti-Terror“- Kongress, der sich gegen den islamischen Fundamentalismus richtete. Die Reise – so der „Krone“-Journalist und Mitreisende Claus Pandi – trug „bizarre Züge“.

Burschenschaft Olympia: Budensänger Hähnel freigesprochen

Jörg Hähnel, der Nazi-Barde, der im Jänner 2008 auf der Bude der Burschenschaft Olympia trällern durfte und auch zum Burschi-Ball in der Hofburg eingeladen war, wurde vor wenigen Tagen vom Vorwurf der Beleidigung freigesprochen, aber der nächste Prozess für den vorbestraften NPD-Funktionär wartet schon…

Mainz: Burschenschafter Graf wildert in Mainz

Die Landesgrenzen waren ihm und seinesgleichen von der Burschenschaft Olympia ja schon immer zu eng, wenn es ums Deutschtum ging: „Die heutigen Staatsgrenzen wurden willkürlich gezogen; das deutsche Volkstum muss sich frei in Europa entfalten können.“ (Der Spiegel 24/97, S. 54).

Jungle World: An der schönen braunen Donau

Ein Artikel aus der Jungle World: Jungle World: An der schönen braunen Donau Die österreichischen Behörden gehen gegen die Betreiber einer Nazi-Homepage vor. Diese haben gute Verbindungen zu Burschenschaften, militanten Rechtsextremen, zur FPÖ und auch nach Deutschland.

Silesia (III): Das Ende naht!

Wie heißt es doch so bedeutungsvoll auf der „Heimseite“ der Silesen: „Im 20. Jahrhundert erlebt Silesia eine Hochblüte“. Das Jahrhundert ist vorbei und die Blume Silesia verliert nicht nur ihre Blätter, sondern entwickelt auch einen ziemlich strengen Geruch.

Die AFP – Teil 4: Die Jugendorganisationen der AFP

Die Arbeitsgemeinschaft für demokratische Politik (AFP) hatte im Lauf ihrer Geschichte mehrere Nachwuchsorganisationen. Die wohl bekannteste war der „Bund freier Jugend“ (BfJ).