• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: AFP

Brauner „Antikriegstag“ mit österreichischer Beteiligung

Am 4. Sep­tem­ber 2010 find­et zum sech­sten Mal der „Nationale Antikriegstag” in Dort­mund statt. Auch der öster­re­ichis­che Alt­neon­azi Got­tfried Küs­sel wird – wie auch in den ver­gan­genen Jahren – bei dieser Ver­anstal­tung eine Rede hal­ten. Weit­er…

Die „Arbeitsgemeinschaft für demokratische Politik (AFP)”

Dieser Beitrag über die „Arbeits­ge­mein­schaft für demokratis­che Poli­tik (AFP)” ist der Anfang ein­er Serie über die AFP, in der die Aktiv­itäten, Aktio­nen, Struk­turen (auch der Jugen­dor­gan­i­sa­tio­nen der AFP, wie der AFP-Aktiv) und Per­so­n­en vorgestellt und vor allem Zusam­men­hänge mit der neon­azis­tis­chen Szene in Öster­re­ich aufgezeigt wer­den. Weit­er…

Walter Marinovic – ein aufrechter „Ostmärker“

Kurzbi­ografie Wal­ter Mari­novic: Führen­der Aktivist des Öster­re­ichis­chen Kul­tur­w­erkes, dort fast jedes Jahr Ref­er­ent, 1995–1997 als Ref­er­ent beim Vere­in Dichter­stein Offen­hausen angekündigt, 1995 und 1999 als Ref­er­ent bei der Poli­tis­chen Akademie der AFP angekündigt, Autor in den recht­sex­tremen Zeitschriften Aula, fak­ten und Eckart­bote, Ver­fass­er der Eckartschriften Nr. 131 und 143, Refer­at beim Bil­dungswerk Deutsche Volks­ge­mein­schaft, ein­er 1999 erfol­gten Abspal­tung von den Jun­gen Nation­aldemokrat­en, der Jugen­dor­gan­i­sa­tion der NPD, Autor in der vom Parteivor­stand der NPD her­aus­gegebe­nen Deutschen Stimme.

Weit­er­lesen: Wal­ter Mari­novic – ein aufrechter „Ost­märk­er“ (kupf.at)

Wien: Neue Neonazi-Website ist online

Seit Ende März ist eine neue Neon­azi-Web­site im Netz. Betrieben von ein­schlägig bekan­nten Neon­azis, die sich aus den Resten der Volk­streuen Ausser­par­la­men­tarischen Oppo­si­tion (VAPO) und den Jugen­dak­tiv­itäten der Arbeits­ge­mein­schaft für demokratis­che Poli­tik (AFP) rekru­tieren, nutzt die Web­site den Umstand, dass der Serv­er der Nazi-Seite in den USA liegt, für die Umge­hung der öster­re­ichis­chen Straf­bes­tim­mungen. „Alpen-Donau.info“ ver­ste­ht sich als ein Parteien und Grup­pen über­greifend­es Pro­jekt zur Stärkung des „Nationalen Wider­stands“, ver­weist auf Kon­tak­te zu losen Nazi-Struk­turen in Öster­re­ich und auch in Tschechien. Auf „alpen-donau-info“ ist offen­er und übel­ster Anti­semitismus und Ras­sis­mus All­t­ag. Im zeit­gle­ich ein­gerichteten, aber für die Öffentlichkeit geschlosse­nen Forum wird auch auf den Rest von Tar­nung verzichtet und offen mit „Heil Hitler“ gegrüßt.