Filter Schlagwort: AFP

Wochenschau KW 31

Wir befinden uns mitten in einer Klimakrise, die uns nicht nur von den Außentemperaturen her schwitzen lässt. Und die ÖVP, die sich derzeit auch zu diesem Thema wohlgeübt in Schweigen hüllt, bietet ausgerechnet einem Dirty Campaigner aus den USA, der u.a. für Kampagnen zur Klimawandelleugnung spezialisiert ist, die Bühne. Das soziale Klima wird ebenfalls zunehmend… Weiter »

Wien: Neonazi-Prozess: Mit Bewährungsstrafen davon gekommen

Zum dritten und damit auch letzten Mal mussten sich Isabella Kordas sowie der deutsche Neonazi Rolf Kai und dessen Frau Dorothee Müller Ende Jänner wegen mehreren Verstößen gegen das Verbotsgesetz bei einem Geschworenenprozess am Wiener Landesgericht verantworten. Nach einem fragwürdigen Abschlussplädoyer des Staatsanwalts kamen sie mit (relativ hohen) Bewährungsstrafen davon.

St.Pölten: Lehrer & Hetzer tritt als FPÖ-Gemeinderat zurück

Der Lehrer unterrichtete Englisch, Geschichte und Politische Bildung an der HTL St.Pölten. Seit kurzem ist er vom Dienst suspendiert, aber nicht, weil er als Hetzer aufgefallen ist, sondern wegen vermuteter Verfehlungen bei der Matura. Die Aktion Kritischer SchülerInnen (AKS) thematisierte die Hetzpostings, vermied aber den Namen des Lehrers zu nennen. Jetzt wurde er geoutet –… Weiter »

Hans-Henning Scharsach: Fakten zu Norbert Hofer (Teile I, II, III)

Hans-Henning Scharsach ist Journalist und Sachbuchautor. Mit 33 wurde er Chefredakteur der NEUE – Vorarlberger Tageszeitung, arbeitete neun Jahre als Auslandskorrespondent für die Blätter des Grazer Styria-Verlages, danach als außenpolitischer Ressortleiter des Kurier und bis 2006 als Leiter des Auslandsressorts und stv. Chefredakteur von NEWS. Seit mehr als 30 Jahren befasst er sich mit Themen… Weiter »

Fake I: Eine Grüne für Hofer?

Man sollte die Meldung der Gratiszeitung heute vom 9.11.2016 „Erz-Grüne tritt jetzt für blauen Hofer ein“ nicht gleich wieder abhaken, denn sie machte gleich die Runde auf Facebook – und heute gefiel sie so gut, dass sie gleich am nächsten Tag wiederholt wurde. Falsch ist sie dennoch, denn die im Beitrag als Erz-Grüne bezeichnete Inge… Weiter »

Ein ganz normaler Abend im Stüber-Heim

Vergangenen Donnerstag, 3.11.2016, fanden gleich drei Prozesse wegen Verbotsgesetzsdelikten am Wiener Landesgericht statt. Bei einem handelte es sich um die Fortsetzung des Mitte August begonnenen Geschworenenprozess, in dem sich der deutsche Neonazi Rolf Kai Müller und dessen Ehefrau Dorothee (ehem. Lindemuth) sowie die ebenfalls einschlägig bekannte Isabella Kordas wegen mehreren Verstößen gegen das Verbotsgesetz verantworten… Weiter »

Die (Ver)Sager des Verfassungsschutzes

Im Auftrag des oberösterreichischen Landeshauptmanns Josef Pühringer (ÖVP) hat der Verfassungsschutz eine „Gefährdungseinschätzung“ erstellt, in der den Veranstaltern und TeilnehmerInnen des rechtsextremen Linzer Kongresses Unbedenklichkeit bescheinigt wird. Gefahr ginge hingegen von den GegendemonstrantInnen aus. Höchste Zeit, um sich näher anzusehen, wem der Verfassungsschutz da immer wieder die Mauer macht.

Alpen-Donau-Nazi „Antisem“ verurteilt!

Fünf Jahre nach der Abschaltung von Alpen-donau.info und fast vier Jahre nach der Verurteilung von drei Betreibern stand Antisem, einer der Administratoren des Nazi-Forums am Montag, 17.10.2016, vor einem Wiener Geschworenengericht wegen NS-Wiederbetätigung und verbotenem Waffenbesitz. Warum der Prozess erst Jahre nach dem Auffliegen der Neonazi-Seite stattfand, wurde in der Verhandlung nicht klar. Für den… Weiter »

Honsik nun in Ungarn?

Eine Zentralfigur des österreichischen Neonazismus nach 1945, Gerd Honsik, folgt einem aktuellen Trend der extremen Rechten und verlegt die Homebase jedenfalls seiner Hetzpostille „HALT“ an die österreichisch-ungarische Grenze.