Filter Schlagwort: Veranstaltung

Veranstaltung/Kongress/Vortrag/Kommers

Linz: Marburger Germanen stellen sich aus?

Als eine der ausstellenden Gruppierungen beim rechtsextremen „Europäischen Forum“ in Linz tritt die Burschenschaft Germania aus Marburg an. Die Marburger Burschis, die im Vorjahr den Vorsitz im immer weiter nach rechts abdriftenden Dachverband Deutsche Burschenschaft innehatten, sind gleich doppelt vertreten in Linz. Mit Philip Stein stellen sie auch einen Referenten. Ob die germanischen Burschen auch… Weiter »

Flüchtet Kölner Compact-Konferenz nach Linz?

Mit dem „Europa der Vaterländer“ bei der „Konferenz für Souveränität“ in Köln wird es nix. Der für den 29. Oktober geplante Auftrieb von VertreterInnen rechtsextremer, rechtspopulistischer und europafeindlicher Organisationen wurde vom Veranstalter, dem Compact-Verlag, abgesagt, weil der Saalvermieter wegen der politischen Ausrichtung der Konferenz die Saalvergabe gekündigt hat. Die ReferentInnen könnten daher nach Linz flüchten.

(Wien / Kongress) „In Zeiten wie diesen“ – gemeinsames Handeln gegen Rechtextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Faschismus

Kongress: IN ZEITEN WIE DIESEN. Wien (spezifischer Ort: TBA) Veranstaltet von der ÖH- Österreichische Hochschüler_innenschaft und der ÖH Uni Wien 18. bis 20. November 2016 Mehr Infos siehe: IN ZEITEN WIE DIESEN / TIMES LIKE THESE. Bei dem Kongress geht es um gemeinsames Handeln gegen Rechtextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Faschismus in Europa und darum,… Weiter »

Linz: Rechtsextreme in den Redoutensälen?

Das hochtrabend „Europäisches Forum“ genannte Treffen von Rechtsextremen in Linz hat mittlerweile auch einen Ort. Die spätbarocken Redoutensäle sollen den Aufputz für den Aufmarsch von Verschwörungsmurmlern, Putinisten und anderen rechtsextremen „Abendlandrettern“ (DÖW) hergeben. Nach heftigen Protesten von SPÖ, Grünen und Bündnis „Linz gegen Rechts“ hat Landeshauptmann Pühringer dem Verfassungsschutz einen Auftrag erteilt.

Linzer Redoutensäle für Kickl, Identitäre & Co

derstandard.at vom 23.9.2016 thematisiert die Vermietung der Linzer Redoutensäle durch das Land Oberösterreich an die Veranstalter des Kongresses „Verteidiger Europas“, an der ua. Kickl, die Identitären und NPD- und Putin-Fans teilnehmen werden. Siehe derstandard.at: Mit Kickl und Identitären: Linzer Prachtsäle für rechten Kongress

(Vbg) Präsentation und Diskussion: „Rechtsextremismus in Österreich“

Präsentation und Diskussion: „Rechtsextremismus in Österreich“ 23.9.2016 / 19:00 Uhr Hohenems, Federmannsaal, Schulgasse 1 2015 stieg die Zahl der rechtsextremen Straftaten um 50% an – ein beunruhigender Höchststand. Rechtsextremes Gedankengut verbreitet sich, das Gewaltpotential wächst. Politik und Zivilgesellschaft müssen diesen Entwicklungen mit Information und Aktion engagiert entgegentreten. Ein Grund für die Grünen, 2016 erstmals einen… Weiter »

Linz: Treffen von rechtsextremen Putinisten und Verschwörungsmurmlern mit Kickl

Wer hätte sich jemals vorstellen können, dass Herbert Kickl in einer Runde den fast schon seriösen Rechten gibt? Anders herum gefragt, was macht der Generalsekretär der FPÖ in einer Runde von Verschwörungsmurmlern und rechtsextremen Putinisten? Das „Europäische Forum“ in Linz, das von „Info-Direkt“ und „unzensuriert“ medial unterstützt wird und Ende Oktober stattfinden soll, hat seine… Weiter »

Tagung (D) – Wutbürger auf dem Vormarsch – Auseinandersetzung der Kirchen mit dem Rechtspopulismus

Tagung – Wutbürger auf dem Vormarsch – Auseinandersetzung der Kirchen mit dem Rechtspopulismus 12. – 13. September 2016 | 09:45 – 16:00 Uhr Viele europäische Gesellschaften leiden unter einer politischen Polarisierung, wie sie vor zehn oder zwanzig Jahren undenkbar gewesen wäre. Rechtspopulistische Parteien betreten die politische Arena mit rassistischen, antisemitischen und sexistischen Positionen. Zusätzlich werfen… Weiter »

Rocker Rolf raunt

‚Rocker Rolf‘ röhrt nicht vor dem Richter, er raunt eher. Im großen Schwurgerichtssaal des Landesgerichts für Strafsachen Wien, wo er sich am Donnerstag, 18. August 2016, gemeinsam mit seiner Frau ‚Doro‘ und der Liedermacherin ‚Isi‘ wegen Wiederbetätigung verantworten musste, verlieren sich seine Antworten auf die Fragen des Richters in der schlechten Akustik des Saales. Einzig… Weiter »

Graue Wölfe stürmen Fest im Ernst Kirchweger Haus

Wie der Kurier berichtet, „stürmten am (vergangenen) Sonntag um 1.30 Uhr in Favoriten ein Trupp aus sieben Mann den Veranstaltungsraum des Ernst-Kirchweger-Hauses (EKH), um eine laufende Veranstaltung zu stören.“ Doch nicht der kurdische ArbeiterInnenverein ATIGF, der im EKH seinen Sitz hat, feierte dort, sondern eine serbische Community, die zu einer Geburtstagsfeier geladen hatte.