Filter nach Kategorien
Filter nach Schlagworten
Filter nach Inhaltstyp
Schlagworte
Beiträge
Medien

Filter Schlagwort: Events

Treffen der „gemäßigten” Rechtsparteien — eine Drohung?

Die­ses Wochen­en­de fin­det in Wien auf Ein­la­dung der FPÖ ein Tref­fen rechts­extre­mer Par­tei­en statt. Ein­ge­la­den wur­den der Vlaams Belang, die Schwe­den­de­mo­kra­ten, die däni­sche Volks­par­tei, die ita­lie­ni­sche Lega Nord und die slo­wa­ki­schen SNS. Wei­ter…

Offenhausen (OÖ): Brauner Mief (II)

Wie wir schon ges­tern berich­tet haben, hat sich In Offen­hau­sen am Wochen­en­de (15.–17.10.) der brau­ne Mief zur 45. Poli­ti­schen Aka­de­mie der AFP ver­sam­melt. Eini­ge der Refe­ren­ten wie Kon­rad Win­disch, Richard Melisch und Johann Janic­zek waren alt­be­kannt von den zahl­rei­chen Refe­ra­ten, die sie schon auf frü­he­ren „Aka­de­mien” gehal­ten haben. Ande­re – wie etwa der Job­bik-Mann Mar­ton Gyön­gyö­si – sind aber eine nähe­re Betrach­tung wert. Wei­ter…

Alpen Donau und die AFP: Beste Verbindungen

Die Aka­de­mie der rechts­extre­men AFP am Wochen­en­de in Offen­hau­sen (OÖ), bei der vie­le Alt- und Neo­na­zis auf­ge­lau­fen sind, beschäf­tigt auch die Nazis von Alpen-Donau. Am Ran­de des „gut besuch­ten Tref­fens“, das „dank inter­es­san­ter Vor­trä­ge“ auch die­ses Jahr „ein vol­ler Erfolg“ gewe­sen sei, habe sich ein „unschö­nes Ereig­nis“ abge­spielt, „das uns von meh­re­ren Sei­ten empört zuge­tra­gen wur­de“, schreibt alpen-donau.info. Wei­ter…

„Leipzig gibt Neonazis keinen Platz”

Wäh­rend in Öster­reich Neo­na­zis und Rechts­extre­me „natio­nal befrei­te Zonen” schaf­fen , in dem sie, wie in Offen­hau­sen bei der AFP-Aka­de­mie gesche­hen, unlieb­sa­me Per­so­nen mit Stei­nen bewer­fen und atta­ckie­ren und die Poli­zei, allen vor­an das LVT Ober­ös­ter­reich, nichts von dem wich­tigs­ten Tref­fen der hei­mi­schen rechts­extre­mis­ti­schen Sze­ne wuss­te, schaut es in unse­rem Nach­bar­land schon anders aus. Dort ver­hin­dern Leip­zi­ger Bür­ge­rIn­nen einen Auf­marsch von Neo­na­zis. Wei­ter…

bnr.de: Von der FPÖ lernen

blick nach rechts über die Hoff­nun­gen einer NPD und der “pro”-Bewegung auf die FPÖ. Wäh­rend des­sen kommt es immer wie­der zu Kon­tak­ten zwi­schen den “pro”-Bewegungen und den so genann­ten “Frei­en Kräf­ten”. Wenn auch die­se im Moment noch größ­ten­teils uner­wünscht sind, zei­gen sich ers­te Zei­chen eines gemein­sa­mes Auf­tre­ten. Wei­ter…

OÖ: Rechtsextreme versammeln sich bei AFP-Akademie

Die rechts­extre­me AFP, das Sam­mel­be­cken des öster­rei­chi­schen Rechts­extre­mis­mus für Alt- und Neo­na­zis, hält ihre wich­tigs­te Ver­an­stal­tung, die „Poli­ti­sche Aka­de­mie“, heu­er wie­der in Ober­ös­ter­reich ab und zwar vom 15. bis 17. Okto­ber. Auch in den letz­ten Jah­ren war OÖ mehr­fach Schau­platz für die rech­ten Recken der AFP, die sich lis­ti­ger­wei­se „Akti­ons­ge­mein­schaft für demo­kra­ti­sche Poli­tik“ nennt. Wei­ter…

Oberwart (Bgld): Aufmarsch von ungarischen Faschisten

Nur der „Kurier“ berich­te­te in sei­ner Bur­gen­land-Aus­ga­be (6.10.2010) dar­über: In Ober­wart mar­schier­ten am Sonn­tag Uni­for­mier­te aus Ungarn und Zivi­lis­ten – laut Poli­zei an die 40 Teil­neh­me­rIn­nen – auf und leg­ten vor dem Krie­ger­denk­mal einen Kranz nie­der. Eini­ge Teil­neh­mer tru­gen Kara­bi­ner. Kon­trol­len durch die Poli­zei erga­ben, dass es sich um zuge­schweiß­te Waf­fen gehan­delt haben soll. Wei­ter…

profil.at: Alte Herren und freie Radikale

pro­fil hat letz­te Woche über die Land­tags­kan­di­da­tIn­nen hin­ter Heinz-Chris­ti­an Stra­che, deren Bur­schen­schaf­ter­kon­tak­te und deren Kon­tak­te zur AFP geschrie­ben. Wei­ter…

FPÖ: Vertrauensverhältnis zu Ackermeier beendet

Wie der „Stan­dard“ (30.9.2010) berich­tet, hat der FPÖ-Abge­ord­ne­te Harald Ste­fan sei­nen par­la­men­ta­ri­schen Mit­ar­bei­ter Jan Acker­mei­er gefeu­ert. Ste­fan wird mit dem schö­nen Satz zitiert, dass sein „Ver­trau­ens­ver­hält­nis zu ihm been­det ist“. Wei­ter…