• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Events

Stockholm: Das Blut der Wikinger

Zeit­gle­ich zu dem Atten­tat eines offen­sichtlich islamistis­chen Selb­st­mor­dat­ten­täters, das nur knapp an ein­er Katas­tro­phe vor­beig­ing, ver­sam­melten sich am Sam­stag, 11.12. in Stock­holm-Salem, einem Vorort, an die 700 Neon­azis aus mehreren europäis­chen Län­dern. Weit­er…

npd-blog.info: „DVU schafft sich ab”

Die zwei großen recht­sex­tremen Parteien in Deutsch­land, die Nation­aldemokratis­che Partei Deutsch­lands (NPD) und die Deutsche Volk­sunion (DVU), fusion­ieren. Die neue Partei soll NPD – Die Volk­sunion heißen. Weit­er…

Strache, die FPÖ und Israel: Kotau und Kotzen

Drei Tage bereiste Heinz-Chris­t­ian Stra­che mit Entourage Israel, besuchte israelis­che Siedler („Unser Herz ist mit euch”), die Knes­set und in der Haupt­sache einen „Anti-Terror”-Kongress, der sich gegen den islamis­chen Fun­da­men­tal­is­mus richtete. Die Reise, so der „Krone“-Journalist und Mitreisende Claus Pan­di, trug „bizarre Züge”. Weit­er…

Burschenschaft Olympia: Budensänger Hähnel freigesprochen

Jörg Häh­nel, der Nazi-Barde, der im Jän­ner 2008 auf der Bude der Burschen­schaft Olympia trällern durfte und auch zum Burschen­schafter-Ball in der Hof­burg ein­ge­laden war, wurde vor weni­gen Tagen vom Vor­wurf der Belei­di­gung freige­sprochen, aber der näch­ste Prozess für den vorbe­straften NPD-Funk­tionär wartet schon… Weit­er…

Ungarn: Regierung und extreme Rechte hetzen gegen Paul Lendvai

Paul Lend­vai , der langjährige ORF-Kom­men­ta­tor, hat ein Buch („Mein ver­spieltes Land“) ver­fasst, das sich kri­tisch mit der poli­tis­chen Entwick­lung Ungar­ns, auch der fak­tisch total­en Machtüber­nahme durch die Regierungspartei Fidesz, beschäftigt. Sei­ther ist die Hölle los.  Weit­er…

Mariazell (Stmk): Ex-FPÖ-Gemeinderat vor Anklage?

Der mit­tler­weile anscheinend aus der FPÖ aus­geschlossene Spitzenkan­di­dat der Partei für St. Sebas­t­ian ste­ht nach einem Bericht von „Öster­re­ich“ (Steier­mark-Aus­gabe, 23.11.2010) möglicher­weise vor ein­er Anklage wegen NS-Wieder­betä­ti­gung. Ob gegen Hans Ploder­er und andere Anklage wegen Wieder­betä­ti­gung erhoben wird, soll bis Jahre­sende fest­ste­hen, wurde der Zeitung von der Staat­san­waltschaft Leoben mit­geteilt. Weit­er…

Vorarlberg: Tschüss „Blood & Honour“?

Der Ver­fas­sungs­gericht­shof (VfGH) hat die Auflö­sung des Vere­ins „Motor­rad­fre­unde Bodensee“, der von der Bezirk­shaupt­mannschaft Bre­genz im Juni 2009 ange­ord­net wurde, für gerecht­fer­tigt erk­lärt. Weit­er…