Filter nach Kategorien
Filter nach Schlagworten
Filter nach Inhaltstyp
Schlagworte
Beiträge
Medien

Filter Schlagwort: Konzert/Musik

Neonazi-Razzia: Probleme für „Hatefront“ und „Nordglanz“?

Am Don­ners­tag, 16. 10., wur­den in einer kon­zer­tier­ten Akti­on von öster­rei­chi­schen und deut­schen Ver­fas­sungs­schüt­zern Haus­durch­su­chun­gen und Fest­nah­men bei mut­maß­li­chen Betrei­bern des Neo­na­zi-Forums „Natio­na­le Revo­lu­ti­on“ durch­ge­führt. Bei den Neo­na­zis herrscht dazu einst­wei­len das gro­ße Schwei­gen. Mög­li­cher­wei­se steckt Ver­rat und Intri­ge hin­ter dem Schlag gegen das Forum. Wei­ter…

BNR: Wird „Bandido“-Rocker NPD-Chef?

Der stell­ver­tre­ten­de baye­ri­sche Lan­des­vor­sit­zen­de der NPD, Sascha Roß­mül­ler aus Rain bei Strau­bing in Nie­der­bay­ern, ist Favo­rit für den Pos­ten des Par­tei­vor­sit­zen­den. (sie­he auch: welt-online) Im Herbst könn­te der frü­he­re Bun­des­vor­ständ­ler der Neo­na­zi-Par­tei Nach­fol­ger von Udo Pas­törs wer­den, dem Amts­mü­dig­keit nach­ge­sagt wird. Beim Land­tags­wahl­kampf in Sach­sen mischt der Nie­der­bay­er bereits kräf­tig mit. Zur Zeit soll er noch spo­ra­disch als Mit­ar­bei­ter bei der NPD-Frak­ti­on in Dres­den beschäf­tigt sein. Wei­ter­le­sen auf BNR — Wird „Bandido“-Rocker NPD-Chef?

Ried im Innkreis (OÖ): Wiederbetätigung mit Neonazi-Codes

Die­sen Frei­tag muss sich ein 25-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Brau­nau vor dem Lan­des­ge­richt Ried im Inn­kreis wegen des Ver­dachts der NS- Wie­der­be­tä­ti­gung ver­ant­wor­ten. Im Febru­ar 2013 hat­te er auf Face­book das Bild eines Fla­schen­eti­ketts mit Neo­na­zi-Code online gestellt und Links zu Lie­dern der Neo­na­zi-Band „Land­ser“ gepos­tet. Wei­ter…

Europas Rechtsparteien (I): Europa der Freiheit und der Demokratie (EFD)

Wenn die EU-Wahl am 25. Mai geschla­gen ist, wer­den auch wie­der rechts­extre­mis­ti­sche Par­tei­en im EU-Par­la­ment sit­zen. Derer gibt es in Euro­pa zahl­rei­che, sind aber in der Regel zer­split­tert und ste­hen oft in natio­na­lis­ti­scher Kon­kur­renz zu ein­an­der. Meh­re­re Bünd­nis­se von Rechts­par­tei­en sit­zen der­zeit im EU-Par­la­ment: Euro­pa der Frei­heit und der Demo­kra­tie (EFD), Euro­päi­sche Alli­anz für Frei­heit (EAF) und die Alli­anz der Euro­päi­schen natio­na­len Bewe­gun­gen (AEMN). Nach­ein­an­der wol­len wir die­se Bünd­nis­se vor­stel­len, sowie die ehe­ma­li­ge Frak­ti­on Iden­ti­tät, Tra­di­ti­on, Sou­ve­rä­ni­tät (ITS). Nach der Wahl wer­den wir uns wei­ter mit den Rechts­par­tei­en Euro­pas beschäf­ti­gen, da der Ein­zug z.B. der NPD zu erwar­ten ist und sich neue Bünd­nis­se abzeich­nen. Wei­ter…

Burschenschafterball: Kevin kommt wieder!

Seit eini­gen Jah­ren sind die Orga­ni­sa­to­ren des Bur­schen­schaf­ter- bzw. „Akademiker“-Balls in der Hof­burg sehr bedacht, ihre illus­tren Ehren­gäs­te nicht früh­zei­tig bekannt­zu­ge­ben. Vor­bei die Zei­ten, in denen man mit rechts­extre­men Grö­ßen schon im Vor­feld des Bal­les glänz­te? Nicht ganz, denn Kevin kommt wie­der! Wei­ter…

Schärdinger FPÖ-Polizist: Geschmacklos, nicht gehässig?

Harald Wal­ser, Abge­ord­ne­ter der Grü­nen, hat wegen der Ver­fah­rens­ein­stel­lung bei Alo­is Redin­ger, dem FPÖ-Poli­zis­ten von Schär­ding, der die Bun­des­hym­ne umge­dich­tet hat, eine par­la­men­ta­ri­sche Anfra­ge gestellt und dazu eine merk­wür­di­ge Ant­wort des Jus­tiz­mi­nis­te­ri­ums erhal­ten: Die Umdich­tung der Hym­ne sei nicht von Hass dik­tiert, son­dern ein Aus­druck von Geschmack­lo­sig­keit. Wei­ter…

Neonazi-Konzert in der „Ostmark“?

Die Vor­be­rei­tung auf das gro­ße Kon­zert, das laut Ver­an­stal­ter am 25. Jän­ner irgend­wo in „Zen­tral­eu­ro­pa“ statt­fin­den soll, hät­te bes­ser sein kön­nen. Eini­ge der ange­kün­dig­ten Neo­na­zi-Bands haben mitt­ler­wei­le wie­der abge­sagt, dem Ver­an­stal­ter wird von den brau­nen Kame­ra­den nicht gera­de Ver­trau­en ent­ge­gen­ge­bracht, nur der Ver­an­stal­tungs­ort wur­de mitt­ler­wei­le auf „Ost­mark“ ein­ge­engt. Wei­ter…

Deutsche Neonazis in Österreich

Die deut­sche Bun­des­re­gie­rung hat eine Anfra­ge der Frak­ti­on Die Lin­ke zu ‚Ermitt­lungs- und Straf­ver­fah­ren gegen bun­des­deut­sche Neo­na­zis durch öster­rei­chi­sche Sicher­heits­be­hör­den‘ beant­wor­tet. Obwohl sich die deut­sche Bun­des­re­gie­rung bei den meis­ten Fra­gen einer Ant­wort unter Ver­weis auf lau­fen­de Ermitt­lun­gen ent­schlägt, sind ein­zel­ne Ant­wor­ten durch­aus infor­ma­tiv. Wei­ter…