Filter Schlagwort: Demonstration

Höbarts Mitarbeiter (III): Auf den Hund gekommen

Die FPÖ prüft angeblich noch immer die Echtheit jenes älteren Postings von Höbarts Mitarbeiter, das als erstes bekannt wurde. Mittlerweile gibt es ja Nachschub bei „untragbaren Zeilen“. Auch bei Fotos, die „untragbare“ Situationen zeigen: Alex Schleyer mit Reichskriegsflagge (kennen wir schon) oder bei einer Neonazi-Demo in Remagen (BRD).

Höbarts Mitarbeiter (II): “Ausräuchern“

Vordergründig geht die FPÖ auf Distanz zu Höbarts Mitarbeiter. Der Landesparteisekretär der FPÖ NÖ, Christian Hafenecker, der schon einige ähnliche Situationen zu bewältigen hatte, spricht ganz distanziert von Alex Schleyer als dem „Herrn“, bei dem man zunächst einmal prüfen müsse, ob diese „untragbaren Zeilen“ wirklich von ihm stammten. Wenn ja, dann „gibt es Konsequenzen“, so… Weiter »

Identitäre Störung (I)

Mit einer ziemlich einfältigen Aktion versuchten identitäre AktivistInnen eine von der Bundesjugendvertretung bzw. der Katholischen, Evangelischen, Muslimischen und Sozialistischen Jugend am Mittwoch, 10.8.2016 organisierte Kundgebung gegen Terror, Hass und Gewalt mit Menschenkette rund um die Minoritenkirche zu stören. Die Identitären mischten sich mit Transparenten unter die TeilnehmerInnen, die sie allerdings kräftig ausbuhten.

Honsik nun in Ungarn?

Eine Zentralfigur des österreichischen Neonazismus nach 1945, Gerd Honsik, folgt einem aktuellen Trend der extremen Rechten und verlegt die Homebase jedenfalls seiner Hetzpostille „HALT“ an die österreichisch-ungarische Grenze.

Sommerserie: Völkische Studentenverbindungen in Wien

Sommerserie Teil 4: Im vierten Teil unserer Auseinandersetzung mit dem Wiener Korporationsring (WKR) bzw. dessen Mitgliedsverbindungen rücken wir ein echtes Unikum in den Fokus: Österreichs einzige akademische Jägerschaft.

Die Manipulateure sind enttarnt!

Viel wurde in den letzten Wochen auf Facebook und an anderen Orten über angebliche Manipulationen bei der Stichwahl zur Bundespräsidentschaft geschrieben. Dass der Sieg Alexander van der Bellens herbeimanipuliert worden war, war, wie so vieles, am rechten Flügel des World Wide Web auch ohne stichhaltige Belege schnell ausgemacht.

Hofer, Schimanek und die BILD

„Eine Charme-Offensive wollte der freiheitliche Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer mit einer Reihe von internationalen Interviews starten“, titelte „Österreich“. Als Glücksfall – allerdings nicht für Hofer – erwies sich dabei, dass Hofer auf der Interview-Tour in Berlin von seinem Büroleiter Réne Schimanek begleitet wurde….

Kritik nach Ausschreitungen bei Pro-Erdogan-Demonstration

Nach der Demonstration für den türkischen Präsidenten Erdogan am Wochenende in Wien, bei der ein Lokal einer kurdischen Restaurantkette angegriffen und der Gastgarten demoliert wurde, wächst die Kritik. Die Demonstration war geprägt von nationalistischen Parolen, immer wieder war der Gruß der türkischen Grauen Wölfe zu sehen.

Graz: Mit „Heil Hitler“ durch die Stadt

Der Mann mit dem Kleinbus, bei dem quer über die Heckscheibe „Heil Hitler“ auf einem Transparent aufgezogen war, ist am helllichten Tag durch Graz gefahren. Nicht 1938, sondern am 29. Juni 2016! Eine Frau fotografierte das Auto und schickte das Foto Johannes S., einem Aktivisten der Grünen und Alternativen StudentInnen (GRAS). Der erstattete Anzeige wegen… Weiter »

Sacramento (USA): Rechtsextreme attackieren antifaschistische GegendemonstrantInnen mit Messern

Bei einer Kundgebung der rassistischen Traditionalist Workers Party im kalifornischen Sacramento, attackierten u. a. Ku-Klux-Klan-Mitglieder GegendemonstrantInnen mit Messern. Das Sacramento Fire Department berichtet von insgesamt sieben Verwundeten, einige von ihnen befinden sich in einem kritischen Zustand. Der Sprecher der Traditionalist Workers Party stritt jede Verantwortung ab, aber übereinstimmende Aussagen berichten von durch Messer verletzten GegendemonstrantInnen…. Weiter »