• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Suchergebnis zu: reinthaler

Schärdinger FPÖ-Polizist: Geschmacklos, nicht gehässig?

Har­ald Walser, Abge­ord­neter der Grü­nen, hat wegen der Ver­fahren­se­in­stel­lung bei Alois Redinger, dem FPÖ-Polizis­ten von Schärd­ing, der die Bun­deshymne umgedichtet hat, eine par­la­men­tarische Anfrage gestellt und dazu eine merk­würdi­ge Antwort des Jus­tizmin­is­teri­ums erhal­ten: Die Umdich­tung der Hymne sei nicht von Hass dik­tiert, son­dern ein Aus­druck von Geschmack­losigkeit. Weit­er…

Gudenus zündelt weiter

Johann Gude­nus, Klubob­mann der FPÖ im Wiener Gemein­der­at, zün­delt weit­er. Obwohl Inter­spar Kuf­stein klar einen „islamistis­chen“ Hin­ter­grund für die Drän­ge­lat­tack­en auf den Niko­laus demen­tiert und den Sachver­halt richtiggestellt hat, will Gude­nus durch Befra­gun­gen her­aus­ge­fun­den haben, dass „jedes Wort“ des Het­z­post­ings wahr sei. Die Gewalt­phan­tasien und –aufrufe einiger Poster stören ihn dabei offen­sichtlich nicht. Weit­er…

Wien: Haft für eine graue Eminenz der Braunen

Am Wiener Lan­des­gericht für Straf­sachen fand gestern, am 4. 12.13, die Ver­hand­lung gegen Edmund E. wegen NS- Wieder­betä­ti­gung statt. E. war der Ini­tia­tor des neon­azis­tis­chen Net­zw­erks „Kreis“. Seine ziem­lich dreis­ten Beschwich­ti­gungsver­suche verfin­gen bei Richtern und Geschwore­nen nicht : das Urteil, 30 Monate Haft, davon 10 Monate unbe­d­ingt, ist allerd­ings noch nicht recht­skräftig. Weit­er…

Die braune Akademie tagte

Die Arbeits­ge­mein­schaft für demokratis­che Poli­tik (AfP) hat also wieder ein­mal ihre „Poli­tis­che Akademie“ abge­hal­ten. Wie gehabt, mit ein­schlägi­gen Ref­er­enten. Zur Entspan­nung und Auflockerung für das mit­tler­weile nicht nur geal­terte, son­dern auch geschrumpfte Pub­likum gab’s Reise­berichte und „Gemein­schafts­ge­sang“. Weit­er…

kreuz.net und gloria.tv: Hausdurchsuchungen in Wien und Oberösterreich

„Immer wieder sorgte das fun­da­men­tal-katholis­che Het­z­por­tal ‘kreuz.net’ mit anti­semi­tis­chen und homo­phoben Beiträ­gen für Aufre­gung. In Deutsch­land wurde das mit­tler­weile offline genommene Por­tal als grundge­set­zwidrig eingestuft. Auch auf ‘gloria.tv’ wer­den regelmäßig het­zerische Beiträge veröf­fentlicht. Weit­er…

RFJ-Watch: Ein dänisches Nazi-Früchterl

Der Blog RFJ-Watch, der sich üblicher­weise mit selt­samen Fre­und­schaften von RFJ- und FPÖ-AktivistIn­nen beschäftigt, ist dies­mal einem dänis­chen Nazi-Früchterl, das an der Wiener Uni­ver­sität studiert, auf die Spur gekom­men . Unter dem Nick­name „Leon Recon­quista“ sam­melt er ger­ade auf Face­book Fre­und­schaften. Weit­er…