75 Resultate gefunden

Videotipp: „Rechte Terroristen: Hass auf Frauen“

Ein viel zu wenig beachtetes The­ma bei den recht­ster­ror­is­tis­chen Anschlä­gen von Utoya bis Halle ist der Frauen­hass, der bei den Atten­tätern, deut­lich zum Vorschein kam. Der ARD-Kurzbeitrag „Rechte Ter­ror­is­ten: Hass auf Frauen“ zeigt die Zusam­men­hänge und Kon­ti­nu­itäten sehr klar auf. Weit­er…

Doku: „Weimar und heute”

Die Zeit, in der wir alle möglichst zu Hause bleiben soll­ten, kön­nte mit dem Nach­schauen von guten Dokumentationen/Filmen genützt wer­den. Die Doku „Weimar und heute” emp­fiehlt sich zusät­zlich für den Unter­richt (Poli­tis­che Bil­dung, Geschichte …). Auch wenn hier Deutsch­land im Fokus ste­ht, die Grun­daus­sage ist dur­chaus auf Öster­re­ich zu über­tra­gen. Weit­er…

Doku: Die Legende vom Einzeltäter — rechter Terror in Europa

Deutsch­land scheint spätestens jet­zt aufgerüt­telt zu sein und beschäftigt sich mit Recht­sex­trem­is­mus und Recht­ster­ror­is­mus. Doch es ist bei weit­em nicht nur eine deutsche Angele­gen­heit, wie die sehenswerte Doku Die Leg­ende vom Einzeltäter – rechter Ter­ror in Europa“ ein­drucksvoll belegt. Weit­er…

Das Konzept von Rasse ist Rassismus

Mit den von uns ini­ti­ierten Recherchen zu und der Kri­tik an der ras­sis­tis­chen Bach­e­lor-Arbeit an der Fach­hochschule Joan­neum Graz haben wir einiges in Bewe­gung brin­gen kön­nen. Das bet­rifft aber nur die Hochschulen. Solange Ras­sis­mus etwa in der Pro­gram­matik der FPÖ fest ver­ankert bleibt , gibt es noch genug zu tun. Jet­zt haben Wis­senschaf­terIn­nen eine Erk­lärung zu Rasse und Ras­sis­mus in der Wis­senschaft erar­beit­et, die „Jenaer Erk­lärung“, die das Kon­strukt der men­schlichen Rassen auf dem Mis­thaufen von Wis­senschaft und Geschichte entsorgt. Weit­er…

Filmtipps II: „Schluss mit Schuld“

Als Ferien­pro­gramm veröf­fentlichen wir hier Tipps für neuere Filme/Dokus. Wir melden uns spätestens am 7. Jän­ner 2019 wieder mit redak­tionellen Tex­ten zurück. Heute empfehlen wir die ORF-Doku „Schluss mit Schuld – Was der Holo­caust mit mir zu tun hat“ (März 2018). Weit­er…

Strafbare Inhalte im Netz: eine Anzeige/Sachverhaltsdarstellung einbringen

Wollen Sie eine Sachver­halts­darstel­lung ein­brin­gen, also den jew­eili­gen Sachver­halt doku­men­tieren und ein­er Behörde zur Ken­nt­nis brin­gen, sind bei poten­tiell straf­baren Inhal­ten aus dem Inter­net bes­timmte Dinge zu berück­sichti­gen. Wir haben einen Leit­faden erstellt, was bei Anfer­ti­gung ein­er Sachver­halts­darstel­lung zu beacht­en ist. Weit­er…

Anleitung Sicherung von FB-Postings/Kommentaren

Wir erhal­ten täglich mehr Mel­dun­gen zu Postings/Kommentaren, die mut­maßlich gegen den Ver­het­zungspara­graphen bzw. das Ver­bots­ge­setz ver­stoßen. Es ist gut, dass immer mehr Men­schen darauf sen­si­bil­isiert wer­den und nicht mehr bere­it sind, taten­los zu akzep­tieren, wenn poten­tiell strafrechtlich rel­e­vante Inhalte über die sozialen Medi­en ver­bre­it­et wer­den. Wir haben daher eine Anleitung zusam­mengestellt, wie solche Post­ings richtig gesichert wer­den und wie eine Anzeige zu machen ist.  Weit­er…

Broschüre: „Gewerkschaften und Rechtsextremismus in Europa”

Organ­isierte Arbei­t­erIn­nen spiel­ten in der Auseinan­der­set­zung für Demokratie und Frei­heit schon eine Rolle, als gew­erkschaftliche Vere­ini­gun­gen noch krim­i­nal­isiert und ver­fol­gt wur­den. Mit der offiziellen Grün­dung von Gew­erkschaften tru­gen diese einen wesentlichen Beitrag zur Demokratisierung der Gesellschaft bei. Weit­er…

Videomitschnitte von der Rechtsextremismus Enquete 2017 im Parlament

Vor zwei Monat­en, am 21.4.2017, lud der Grüne Klub im Par­la­ment zur Recht­sex­trem­is­mus Enquete 2017 ins Par­la­ment. In Vorträ­gen und anschließen­den Diskus­sions-Pan­els wurde aus­führlich zu aktuellen The­men und Entwick­lun­gen aus den Bere­ichen Social Media, rechte und ras­sis­tis­che Diskurse, Medi­en usw. disku­tiert. Im Zen­trum der Ver­anstal­tung, die sich an Exper­tIn­nen und an inter­essierte Per­so­n­en aus der Zivilge­sellschaft richtete, standen neben Analy­sen und Inter­pre­ta­tio­nen immer auch Hand­lung­sop­tio­nen, die sich für den Staat und die Zivilge­sellschaft ergeben. Zudem bot die Enquete für die Teil­nehmerIn­nen einen Rah­men für Aus­tausch und Ver­net­zung. Im Fol­gen­den find­en Sie hier die Videos der Ver­anstal­tung Weit­er…