Filter nach Kategorien
Filter nach Schlagworten
Filter nach Inhaltstyp
Schlagworte
Beiträge
Medien

Kategorie: Dokumentation

Rückblick KW 45 (II)

Im zwei­ten Teil des Wochen­rück­blicks geht es um anti­se­mi­ti­sche Vor­fäl­le, wei­te­re frag­wür­di­ge Geld­flüs­se bei der FPÖ, die erfreu­li­che Umben­nen­ung eines Fuß­ball­sta­di­ons und die uner­freu­li­che ver­such­te Ein­la­dung eines deut­schen Rechts­extre­men an die Wie­ner Uni­ver­si­tät – aus­ge­rech­net durch einen Poli­zis­ten. Wei­ter…

Rückblick KW 45 (I): Prozesse

Um Gerichts­pro­zes­se geht es in die­sem ers­ten Teil des Wochen­rück­blicks: Ver­ur­tei­lun­gen nach dem Ver­bots­ge­setz, Frei­sprü­che von iden­ti­tä­ren Akti­vis­ten und ein Eis­ho­ckey-Spie­ler, den Geschwo­re­ne zuerst für einen Hitler‑, dann aber doch für einen Ronal­do-Fan hiel­ten. Wei­ter…

Drogen-Prozess: „Ich möchte mich dazu nicht äußern!“

Erwin H. am 9.11.23 vor Gericht (© SdR)

Die Sucht­gift­vor­hal­tun­gen sind im Ver­fah­ren gegen Erwin H. ange­sichts der Sicher­stel­lung einer atem­be­rau­ben­den Men­ge an Waf­fen, Kriegs­ma­te­ria­li­en und NS-Devo­tio­na­li­en wohl nur ein Neben­strang. Sie haben am 9. Novem­ber jedoch für eine ers­te Ver­ur­tei­lung gesorgt. Wei­ter…

Die rechtsextremen Preußen aus Österreich

Der "Reichsverweser" des Bundesstaats Preußen schickt eine "Anweisung" an die "United Nation" - mit Fingerabdruck (Screenshot Website Bundesstaat Preußen)

Was geht in Men­schen vor, die sich als Teil eines Bun­des­staa­tes Preu­ßen sehen? Aus­ge­rech­net in Öster­reich! Seit 2021 hat der Bun­des­staat Preu­ßen hier einen Able­ger. Im Juli 2023 fand eine groß ange­leg­te Raz­zia der „Direk­ti­on Staats­schutz und Nach­rich­ten­dienst” (DSN) in diver­sen Bun­des­län­dern statt. Vor weni­gen Tagen stand in Linz ein „Preu­ße“ vor Gericht – wegen des Ver­dachts der Teil­nah­me an einer staats­feind­li­chen Bewe­gung. Auf­klä­rung brach­te der Pro­zess nicht – auch kei­ne Stra­fe. Wei­ter…

Rückblick KW 44/23 (II): viel FPÖ

Im zwei­ten Teil unse­res Wochen­rück­blicks geht es um alles, außer Pro­zes­se (sie­he dazu Teil I). Neben einem anti­se­mi­ti­schen Anschlag ist dies­mal wie­der viel von der FPÖ dabei: ein „irri­tier­ter“ FPÖ­ler, ein aus­fäl­li­ger FPÖ­ler und meh­re­re FPÖ­ler mit dubio­sen Geld­flüs­sen. Wei­ter…

Antisemitismus: Die Slogans einer globalen Pogromstimmung

Am 29. Okto­ber wur­de der Wie­ner Uni­cam­pus mit jenen Slo­gans des israel­be­zo­ge­nen Anti­se­mi­tis­mus besprüht, die gegen­wär­tig in zahl­rei­chen Städ­ten auf der gan­zen Welt skan­diert und in unzäh­li­gen Social-Media-Posts her­um­ge­reicht wer­den. Eine Ein­ord­nung und eine Posi­tio­nie­rung. Wei­ter…

Hamas: Vernichtungsantisemitismus in Grundsatzdokumenten

Mas­sen­haft Men­schen in ihren Häu­sern zu über­fal­len, sie zu ermor­den, abzu­schlach­ten oder als Gei­seln zu ent­füh­ren – das ist nicht Krieg, das ist exter­mi­na­to­ri­scher Ter­ro­ris­mus, der in der Ideo­lo­gie der Hamas aus­drück­lich auch so for­mu­liert ist. Wer Hamas unter­stützt, ihre Zie­le oder Taten bil­ligt, unter­stützt eine reli­gi­ös moti­vier­te anti­se­mi­ti­sche Ter­ror­grup­pe, die einen isla­mi­schen Got­tes­staat in den Gren­zen Paläs­ti­nas errich­ten und dazu den Staat Isra­el und sei­ne Juden und Jüdin­nen ver­nich­ten will. Wei­ter…

Rückblick KW 43/23

Ein Pro­zess und zwei Beru­fun­gen, ein geoute­ter Ex-FPÖ­ler und ein FPÖ-Chef mit auto­ri­tä­ren Fan­ta­sien, eine Mas­sen­schlä­ge­rei mit Hit­ler­gruß und eine Ras­sis­mus­stu­die mit schlech­tem Ergeb­nis, NS-Geschmie­re und ‑Gekle­be, und zuletzt Erfreu­li­ches: Raz­zi­en in Deutsch­land gegen Neo­na­zis. Wei­ter…