FPÖ: Die Lehensherren huldigen dem Fürsten

Die Ent­schei­dungs­schlacht scheint geschla­gen, der sieg­rei­che Feld­herr Hein­rich ver­lässt, gestützt auf sei­ne Getreu­en, das Schlacht­feld der Salz­bur­ger Lan­des­par­tei­lei­tung und ver­kün­det den Sieg durch Aus­schluss des „hin­ter­fot­zi­gen” Geg­ners. Doch was geschieht da? Der „Hin­ter­fot­zi­ge“ rap­pelt sich wie­der hoch, zählt sei­ne Getreu­en und beschimpft den Fürs­ten unge­mein. Alt­deut­sche Sagen nix gegen die Geschich­ten aus der blau­en Partei!

11. Jun 2015
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation

Klagenfurt / Friesach: Verhetzung ist keine freie Meinung

Kla­gen­furt / Frie­sach: Ver­het­zung ist kei­ne freie Mei­nung 59 Jah­re alt ist der Frie­sa­cher, der sich am Mitt­woch, 10. 6. vor dem Lan­des­ge­richt Kla­gen­furt wegen Ver­het­zung ver­ant­wor­ten muss­te. Der Ange­klag­te soll­te eigent­lich dar­über Bescheid wis­sen, dass die Auf­for­de­rung zu Gewalt gegen eine Grup­pe von Men­schen wegen ihrer Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit straf­recht­lich rele­vant ist (§ 283 StGB Verhetzung) […]

Korneuburg /Stockerau (NÖ): Party mit Hitler

Drei Jugend­li­che aus Sto­cker­au muss­ten sich wegen Nazi-Par­­tys vor dem Lan­des­ge­richt Kor­neu­burg ver­ant­wor­ten, berich­ten die NÖN (9.6.2015). Die drei Jugend­li­chen (19, 18 und 17) hat­ten in Sto­cker­au Par­tys mit Nazi-Deko und Nazi-Devo­­tio­na­­li­en ver­an­stal­tet. Natür­lich kam dabei auch der Hit­ler­gruß zur Anwendung.

Gelebte Ideologie

Die For­de­run­gen der FPÖ Land­stra­ße sind die bis­lang radi­kals­ten zu Migra­ti­on und Asyl­recht seit der Nazi-Zeit. Selbst die neo­na­zis­ti­sche NPD, die eben­falls die ‚Rück­füh­rung‘ in ihrem For­de­rungs­pro­gramm hat, geht bei wei­tem (!!) nicht so weit wie die Doku­men­te der FPÖ Land­stra­ße zu ‚Über­frem­dung‘ , die im Detail dann in ‚Zuwan­de­rungs­stopp‘ ‚ ‚Abschie­bung‘, ‚Rück­füh­rung‘ und ‚Asyl­rechts­re­form‘ […]

10. Jun 2015
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation
Schlagwörter: Schlagwörter: Demonstration | Events | FPÖ | Ort | Österreich | Parteien | Weite Welt | Wien

Die braune Spur der FPÖ Landstraße

Auf der Web­sei­te der FPÖ, Bezirk Land­stra­ße in Wien, fand sich bis zum ver­gan­ge­nen Wochen­en­de unter der Rubrik „Dafür ste­hen wir“ ein Kapi­tel „Über­frem­dung“. Dar­in waren For­de­run­gen for­mu­liert, die zwi­schen denen des 25-Pun­k­­te-Pro­­gramms der NSDAP und dem 5‑Pun­k­­te-Plan der NPD zur „Aus­län­der­rück­füh­rung“ ange­sie­delt sind. Wer ist dafür ver­ant­wort­lich? Der Inter­­net-Beauf­­tra­g­­te, sagt die FPÖ. War das alles?

Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation