Kärntner Polizist: “An die Wand mit der Drecksau!“

Das Aus­maß der Het­ze des Kärnt­ner Poli­zis­ten, der auf Face­book zur Selbst­be­waff­nung und Selbst­jus­tiz mit der Pis­to­le auf­ge­for­dert hat, ist viel grö­ßer, als wir ursprüng­lich wuss­ten. Mitt­ler­wei­le lie­gen uns wei­te­re Pos­tings des Poli­zis­ten vor, die ein fürch­ter­li­ches Bild abgeben.

14. Aug 2015

Seekirchen (OÖ): Brandanschlag auf geplantes Flüchtlingsheim

Mitt­ler­wei­le ist es fix: der Brand beim ÖGB-Heim in See­kir­chen am Wal­ler­see, wo Ende des Monats 29 Flücht­lin­ge ein­quar­tiert wer­den sol­len, ist defi­ni­tiv gelegt wor­den. In der Nacht auf Mitt­woch, 12.8. wur­de um ca. 1.30h das Feu­er ent­deckt. Der oder die Täte­rIn­nen haben neben dem Haus Möbel zusam­men­ge­stellt und in Brand gesetzt. Bis­her gibt es noch kei­ne nähe­ren Hin­wei­se auf den/die Täter. Sie­he auch: Anschlä­ge auf Asy­l­ein­rich­tun­gen neh­men stark zu.

13. Aug 2015
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation

Klagenfurt: Bei „Heil“ geht die Hand nach oben

Wie­der­be­tä­ti­gung gegen einen jun­gen Mann (25) statt, der sich Ankla­ge im Jän­ner in Vil­lach ein­schlä­gig auf­fäl­lig gewor­den ist. Weil der Ange­klag­te Voll­trun­ken­heit gel­tend mach­te, wur­de die Ver­hand­lung zur Ein­ho­lung eines psych­ia­tri­schen und neu­ro­lo­gi­schen Gut­ach­tens ver­tagt. Vor­aus­sicht­lich am 6. Okto­ber wird der Pro­zess fortgesetzt.

Polizist ruft zur Selbstbewaffnung auf

Eigent­lich ist der Titel ja eine Unter­trei­bung, denn was der Kärnt­ner Poli­zist Man­fred S. auf Face­book von sich gibt, ist nicht nur ein Auf­ruf sich zu bewaff­nen, son­dern die Waf­fe auch gegen „sol­che Typen” ein­zu­set­zen. Am 6. August ver­öf­fent­licht die „Kro­ne“ auf ihrer Face­book-Sei­te einen Bericht über die Über­prü­fung des Erst­auf­nah­me­zen­trums Trais­kir­chen durch Amnes­ty Inter­na­tio­nal. Das bringt Pos­ter wie den Poli­zis­ten zum ver­ba­len Ausrasten.

12. Aug 2015
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation

Die Braunen aus Ungarn auf Wallfahrt

Wir haben schon im April dar­über berich­tet, dass eine Dele­ga­ti­on von Blood & Honour Ungarn bei einer NS-Pil­ger­wall­fahrt auch eini­ge Sta­tio­nen in Öster­reich auf­su­chen will: Wien, das „Mili­tär­mu­se­um“ in Sonn­tag­berg (NÖ) und natür­lich Braunau/Inn. Jetzt berich­ten auch etli­che Print­me­di­en über die brau­ne Wallfahrt.

11. Aug 2015
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation