Rückblick KW 50/23 (I): Prozesse

NS-Glo­ri­­fi­­zie­rung ein­mal als „Sati­re“ und ein­mal als Dro­hung und wie­der ein­mal ein Nazi­kel­ler: Um drei Pro­zes­se nach dem Ver­bots­ge­setz geht es in die­sem ers­ten Teil des Wochenrückblicks.

18. Dez 2023

Svazek, Vilimsky und Krauss bei elitärer Trump-Spendengala des NYYRC

Nach 2022 haben die bei­den FPÖ-Poli­­ti­ker Vilims­ky und Krauss nun erneut an einem Event des rechts­au­ßen­ste­hen­den „New York Young Repu­bli­can Club“ (NYYRC) teil­ge­nom­men. Erst­mals dabei war Mar­le­ne Sva­zek, die sich aber zu ihrem Auf­ent­halt beim Trump-Fan-Club nicht äußern mag. Die Teil­nah­me der FPÖ-Leu­­te zeigt eines: wie ver­lo­gen der Anti-Eli­­ten-Dis­­kurs der FPÖ ist.

14. Dez 2023
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation

Rückblick KW 49/23

Viel ist zusam­men­ge­kom­men für unse­ren Wochen­rück­blick. Dar­un­ter zwei Pro­zes­se nach dem Ver­bots­ge­setz, ein ras­sis­ti­scher Wirt, ein blau­er Pro­vo­ka­teur im Bun­des­rat, Mahn­wa­chen für einen Neo­na­­zi-Unter­­stü­t­­zer mit blau­er Pro­mi­nenz und ein bekann­ter Neo­na­zi ohne Reisepass.

12. Dez 2023

FPÖ-Vilimsky: Blaue Wintermärchen und juristische Troubles

Der FPÖ-Spi­t­­zen­­kan­­di­­dat für die kom­men­de EU-Wahl hat angeb­lich Angst um das tra­di­tio­nel­le Weih­nachts­fest, soll­te sich aber viel­leicht eher um den eige­nen Leu­mund sorgen.

11. Dez 2023

Geleakte Midgård-Kundendatei mit 277 österreichischen Datensätzen

Schon die Start­sei­te des schwe­di­schen Mid­­gård-Ver­­­sands kommt ein­deu­tig daher: optisch, aber auch, was die neo­na­zis­ti­sche Pro­dukt­pa­let­te betrifft. Eine schwe­di­sche Anti­­fa-Grup­­pe hat die Kun­den­da­tei geleakt. 

7. Dez 2023

Bundesheer-Fake-Plakat: „Hier darf man noch Nazi sein“

Zwei Pla­ka­te in Linz, die süf­fi­sant eine brau­ne Kar­rie­re im Bun­des­heer „bewer­ben“, sor­gen für Auf­re­gung. Ein Unter­of­fi­zier wur­de ges­tern in Salz­burg wegen natio­nal­so­zia­lis­ti­scher Umtrie­be verurteilt.

6. Dez 2023

Prozess: Der antisemitische Trickser mit der Triskele

Es macht fas­sungs­los, wenn das Urteil gegen einen, der beson­ders häu­fig und wider­lich Anti­se­mi­tis­mus ver­brei­tet, in Zei­ten rasant stei­gen­der anti­se­mi­ti­scher Het­ze auf Frei­spruch lau­tet. Was ist da abge­lau­fen am Lan­des­ge­richt Wien, wo am 27. Novem­ber nach einer Blitz­ver­hand­lung von einer Stun­de die Geschwo­re­nen in die Bera­tung geschickt wur­den und nach einer Blitz­be­ra­tung von einer Stunde […]