Filter nach Kategorien
Filter nach Schlagworten
Filter nach Inhaltstyp
Schlagworte
Beiträge
Medien

Kategorie: Dokumentation

FPÖ-Ausflüge: Bei den Taliban und in Afrika

Afghanische Sekretäre (?) und gegenüber Eltelby, Hübner und Schwarz (Fotos MFA Afghanistan; Montage SdR)

Die Rei­sen diver­ser FPÖ-Funk­tio­nä­re sind mitt­ler­wei­le legen­där: nach Tsche­tsche­ni­en, die Russ­land­rei­sen, in die Ukrai­ne auf die Krim, nach Para­gu­ay und neu­er­dings auch nach Kabul und nach Afri­ka. Da fragt sich: Was tun die dort? Wei­ter…

Rückblick KW 38/23

Die Woche in Schlag­wor­ten, alpha­be­tisch gereiht: Devo­tio­na­li­en, Doll­fuß, Ehrung, Fah­rer­flucht, Neo­na­zis, Ver­ur­tei­lun­gen und Vilims­ky. Wei­ter…

„Neurechter“ Abenteuer- und Kulturabend

Am 15. Sep­tem­ber fei­er­ten Akteu­re der „Neu­en Rech­ten“ die „3. Pata­go­ni­sche Nacht“ in Wien: Ein Sze­ne­treff im Andenken an den ras­sis­ti­schen Apo­ka­lyp­ti­ker und Roya­lis­ten Jean Ras­pail, der in der extre­men Rech­ten als Pro­phet gefei­ert wird. Wei­ter…

Burschenschaftliches Stimmungstief

Sie war so schön geplant, die Ver­bands­ta­gung der „Deut­schen Bur­schen­schaft“ in Süd­ti­rol – doch zuerst grätsch­te die Anti­fa dazwi­schen, dann folg­te auch noch eine Raz­zia in Deutsch­land. Aus­ge­rech­net bei jener Bur­schen­schaft, mit der die Albia Wien, die den Fest­kom­mers bei der Tagung aus­ge­rich­tet hat, in enger Bezie­hung steht. Raus­kam ein Rumpf­tref­fen mit über­schau­ba­rer Betei­li­gung. Wei­ter…

Die „Fakten“ des Herrn Hafenecker

Seit zehn Jah­ren sitzt der schla­gen­de Bur­schen­schaf­ter (Nibe­lun­gia Wien) Chris­ti­an Hafenecker (43) im Natio­nal­rat, seit Jän­ner 2023 ist er auch wie­der Gene­ral­se­kre­tär der FPÖ. Er wird als flei­ßi­ger Arbei­ter und „bra­ver Sol­dat“ (News) der Par­tei beschrie­ben. Durch sei­ne Arbeit in mitt­ler­wei­le vier Unter­su­chungs­aus­schüs­sen des Par­la­ments gilt er als einer, der Fak­ten beur­tei­len und auch feh­ler­frei erzäh­len kann. Neu­er­dings gibt er sich als Exper­te in Sachen Links­extre­mis­mus und erfin­det sich dafür „Fak­ten”. Wei­ter…

Gottfried Küssel muss schlafen gehen – ein Dramolett

Das wort­wört­li­che Tran­skript eines Tele­gram-Audio­chats in zehn Akten. In der Haupt­rol­le: Gott­fried Küs­sel (GK). In den Neben­rol­len: Sven Ebert (SE) und Hubert (H). In der Ein-Satz-Rol­le: eine Frau. Und der stum­me Michl. Akt­ti­tel: „Stoppt die Rech­ten”. Gute Unter­hal­tung! Wei­ter…

Rückblick KW 37/23

Rechts­extre­mes Dif­fa­mie­ren, Beschimp­fen, Het­zen und Beschmie­ren wie jede Woche. Dies­mal auch mit dabei: eine Ver­ur­tei­lung, rechts­of­fe­ner Deutsch­rock, Rück­tritts­for­de­run­gen gegen einen blau­en Nach­wuchs­po­li­ti­ker und eine ver­spä­te­te Ehrung von Elfrie­de Jeli­nek. Wei­ter…

FPÖ-Hetze gegen Antifaschismus

Der erste FPÖ-Parteiobmann: SS-Brigadeführer Anton Reinthaller (Foto links: News-Cover Nr. 45/2019 Vicky Spielmann)

Chro­no­lo­gie einer Dif­fa­mie­rungs­kam­pa­gne gegen das Doku­men­ta­ti­ons­ar­chiv des öster­rei­chi­schen Wider­stands (DÖW) und wei­te­ren Antifaschist*innen durch die FPÖ. Wei­ter…

Blaubraunes Immo-Business: erster Nachschlag

Posting Piranty vom 20.4.23 mit Unsummen an Bargeld (Screenshot FB Piranty)

Unse­re Recher­che über das blaubrau­ne Immo-Busi­ness hat Wel­len geschla­gen. Naja, jeden­falls Krei­se gezo­gen. Im Krei­se der unmit­tel­bar Por­trä­tier­ten, die – ver­ständ­li­cher­wei­se – nicht immer ein­ver­stan­den waren mit unse­ren Recher­chen. Auch sonst hat sich eini­ges getan. Nicht nur bei den Inves­to­ren brei­tet sich Unru­he aus. Ein ers­ter Zwi­schen­be­richt. Wei­ter…