• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Suchergebnis zu: ochsenreiter

Wochenschau KW 33/21

Schüsse mit ein­er Schreckschusspis­tole mit­ten in der Nacht in der Wiener Donaus­tadt – aus Frust, wie der Schütze angibt, bei dem neben­bei auch noch eine Waf­fen­samm­lung samt SS-Devo­tion­alie gefun­den wurde. Ste­fan Mag­net (AUF1-TV) empört sich, dass Pay­Pal gle­ich drei sein­er Kon­ten gekündigt hat. Warum eigentlich? Weit­er…

Zwei deutsche Fälle, zwei Mal Österreich-Bezug

Rus­sis­che Maschi­nen­pis­tolen, die von Öster­re­ich in neon­azis­tis­che Kreise aus dem deutschen Bran­den­burg gewan­dert sind und pol­nis­che Neon­azis, die wegen ter­ror­is­tis­ch­er Umtriebe – mut­maßlich durch einen Ex-AfD-Mitar­beit­er mit aus­geze­ich­neten Beziehun­gen zur FPÖ anges­tiftet – verurteilt wur­den – zwei Fälle aus Deutsch­land, die auch für Öster­re­ich brisant sein kön­nten. Weit­er…

Wochenschau KW 18/19

Über den Prozess wegen Wieder­betä­ti­gung und Ver­het­zung gegen einen 45-jähri­gen Kärnt­ner in der let­zten Woche haben wir bere­its aus­führlich berichtet, das war es auch schon, was sich in der let­zten Woche an der Gerichts­front an ein­schlägi­gen Prozessen abspielte und in Medi­en rezip­iert wurde. Vor Gericht matchen sich die FPÖ und die SPÖ Lan­gen­z­ers­dorf, und der Extrem­is­mus-Experte Thomas Ram­mer­stor­fer klagt den FPÖ-Abge­ord­neten Roman Haider auf Unter­las­sung. Im Zuge des EU-Wahlkampfs entwick­eln die öster­re­ichis­chen Blauen eine inten­sive Reisetätigkeit: Am Fre­itag war Gude­nus bei der AfD in Pforzheim zu Gast, heute reist Stra­che zu Vik­tor Orbán nach Ungarn und wird wohl um die Mit­glied­schaft von Orbáns Fidesz in der neuen recht­sex­tremen Allianz, die sich nach der Wahl im Europäis­chen Par­la­ment bilden wird, wer­ben. Weit­er…

Joschis Freund unter schwerem Verdacht

Es ist eine lan­gan­dauernde Fre­und­schaft, die den Klubob­mann der FPÖ im Nation­al­rat, Johann Gude­nus, mit Manuel Ochsen­re­it­er, Chefredak­teur des recht­sex­tremen Mag­a­zins „Zuerst!“ und bis vor kurzem Mitar­beit­er des AfD-Abge­ord­neten Frohn­maier, verbindet. Ihre Weltan­schau­ung war da sich­er ein guter Kitt. Jet­zt aber hat die recht extreme Ide­olo­gie Ochsen­re­it­er in ziem­liche Prob­leme gebracht. Weit­er…

Wer steckt hinter „Info-Direkt“?

Eine neue poli­tis­che Zeitschrift startet in Linz. 100% unab­hängig sind sie, ver­sprechen die Mach­er von ‚Info-Direkt‘. Das klingt doch ziem­lich gut, oder? Ein paar Fra­gen haben wir allerd­ings noch – und einige Antworten wis­sen wir auch schon. Aber zunächst gilt es, die Frage zu klären, wer sind die Mach­er von ‚Info-Direkt‘? Eine neue Print-Zeitschrift mit Online-Anbindung kostet ja schließlich auch Geld. Und irgendw­er muss doch auch die Redak­tion machen, oder? Weit­er…

Rechter Musikexport ‚Allerseelen‘ in Berlin

In einem aus­führlichen Beitrag beschäftigt sich der Blog „Berlin recht­saußen“ mit dem Neo­folk-Pro­jekt „Allersee­len“, hin­ter dem der öster­re­ichis­che Musik­er Ger­hard Petak alias Hall­statt alias Kad­mon ste­ht. Für Sam­stag, 28. März ist in Berlin Kreuzberg ein Konz­ert mit „Allersee­len“ geplant, das nicht zufäl­lig ziem­lich kon­spir­a­tiv vor­bere­it­et wird:„Allerseelen“ ist extrem rechts. Weit­er…

Antisemitische Konferenz in Teheran

Es war eine ganz wilde und unap­peti­tliche Mis­chung, die sich da in Teheran Ende Sep­tem­ber auf Ein­ladung der iranis­chen Regierung unter dem Titel “New Hori­zon“ ver­sam­melt hat­te. Als Kon­ferenz unab­hängiger Denker und Filmemach­er wurde sie angekündigt – gekom­men sind rabi­ate Anti­semiten, Recht­sex­treme, Truther, stal­in­is­tis­che Kim Jong –Anhänger und Holo­caust-Leugn­er. Weit­er…

Krim: Eine bunte Beobachter-Truppe

Immer mehr Details wer­den bekan­nt über die bunte Beobachtertruppe, die zum Ref­er­en­dum auf der Krim ein­ge­laden war. Ewald Stadler von den REKOS weiß zwar, vom wem er ein­ge­laden, nicht aber, von wem Reise und Aufen­thalt bezahlt wurde. Nach Angaben von „Rus­sia Today“ waren ins­ge­samt 135 Beobachter aus 23 Län­dern ein­ge­laden. Weit­er…

Krim: Die rechten Beobachter

Sie sind schon ein einge­spieltes Paar: Johannes Hüb­n­er, der außen­poli­tis­che Sprech­er der FPÖ und Johann Gude­nus, Wiener Klubob­mann und stel­lvertre­tender Parteivor­sitzen­der, waren schon gemein­sam bei einem Kongress von Job­bik in Budapest und bereis­ten auch gemein­sam Tschetsche­nien. Jet­zt beobachteten bei­de die merk­würdi­ge Volksab­stim­mung auf der Krim- auf Ein­ladung ein­er recht­sex­tremen Organ­i­sa­tion. Weit­er…