• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Suchergebnis zu: europäische aktion

Die Europäische Aktion (Teil 2): Die alten Neonazis und die jungen

Gegen den am 10. August nach 19 Monaten Untersuchungshaft verstorbenen Neonazi und Landesleiter der Europäischen Aktion (EA), Hans Berger, wurde wegen Wiederbetätigung nach § 3 a und 3h ermittelt. Was bedeutet sein Tod für die Ermittlungen? Schließlich gibt es noch weitere sieben Personen, die im Verdacht stehen, eine „europäische Befreiungsarmee“ vorbereitet zu haben: in einem… Weiter »

Europäische Aktion: Anzeige wegen Holocaust-Bestreitung

Hans Berger, der „Landesleiter“ der neonazistischen Europäischen Aktion (EA) für Österreich , hat dem Online-Magazin „Vice“ ein Interview gegeben, das von diesem den schönen Titel erhielt „Wie wahnsinnig ist die Europäische Aktion?“. Wir haben vor wenigen Tagen darüber und über die jüngsten Aktivitäten der EA berichtet. Das Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes (DÖW) hat jetzt Hans… Weiter »

Die Europäische Aktion – eine harmlose Truppe?

Was den Buttersäure-Anschlag bei der Regenbogen-Parade betrifft, sind mittlerweile etliche Hinweise auf den mutmaßlichen Täter bei der Polizei eingegangen. Was den Auftritt der neonazistischen „Europäischen Aktion“ (EA) am Samstag betrifft, agiert die Polizei allerdings mehr als blamabel.

Europäische Aktion: Hausverbot im „Haus der Heimat“!

Der skandalöse Auftritt des Holocaust-Leugners und Vorsitzenden der Europäischen Aktion, Bernhard Schaub, hat jetzt zu Konsequenzen beim Verband der Volksdeutschen Landsmannschaften (VLÖ) geführt. In einer Stellungnahme entschuldigt sich der VLÖ für den Auftritt von Schaub.

Die „Europäische Aktion“ und ihre sieben Ziele

Obwohl der Text der „sieben Ziele“ der „Europäischen Aktion“ (EA) ziemlich knapp gehalten ist und oftmals erst die erläuternden Texte den NS-Bezug verdeutlichen, reicht schon Ziel 4 für das NS-Verbotsgesetz:

Die Neonazis von der Europäischen Aktion (Teil 1)

Die Nachricht vom Tod des alten Neonazi wurde am 13. August durch die Neonazis vom „Thing-Kreis-Themar“ (Thüringen/BRD) veröffentlicht. Demnach ist Hans Berger, österreichischer Landesleiter der neonazistischen Europäischen Aktion (EA), einige Tage zuvor in der Untersuchungshaft in Wien verstorben. Erst mit einiger Verspätung berichteten österreichische Medien über den Tod des Untersuchungshäftlings. Dabei gäbe es noch einiges… Weiter »

Die Neonazis von der „Europäischen Aktion“ in Österreich

Die deutsche Polizei hat in einer Großrazzia am 23. Juni in Thüringen und Niedersachsen insgesamt 14 Immobilen durchsucht. Die Razzia, bei der Waffen und Propagandamaterial gefunden wurde, richtete sich gegen die Strukturen der neonazistischen „Europäischen Aktion“ (EA) in diesen Ländern. Die EA, die auch in Österreich aktiv ist, durfte 2012 im „Haus der Heimat“, über… Weiter »

Neues von den Neonazis der Europäischen Aktion

Die rhetorische Frage, die sich das Online-Magazin „Vice“ stellte, war nicht schlecht gewählt: “Wie wahnsinnig ist die Europäische Aktion?“ Deren österreichischer Landesleiter, der in der Schweiz lebende Hans Berger, bemühte sich im Interview auch intensiv, die Frage auszufüllen. Der skurrile Nazi-Dachverband, der einen aggressiven Antisemitismus vertritt, versucht durch seine Aktivitäten vom Zerfall klassischer Neonazi-Strukturen zu… Weiter »

Aktionsplan gegen Rechtsextremismus

Die Bundesjugendvertretung (BJV) hat gerade einen Aktionsplan gegen Rechtsextremismus vorgestellt. Wir verlinken diesen Aktionsplan im folgenden und geben auch die dazugehörige Presseaussendung wieder. Bundesjugendvertretung beschließt Aktionsplan gegen Rechtsextremismus! Die BJV setzt wichtiges Zeichen gegen aktuelle rechtsextreme Tendenzen und legt Schwerpunkt auf Prävention und Information. Auch Abgrenzung von Seiten der Politik gefordert!