Wochenschau KW 36

Es ist inzwi­schen schon sehr zeit­auf­wän­dig, jene Ereig­nis­se und Akti­vi­tä­ten auf­zu­lis­ten, die sich im rechts­extre­men Seg­ment inner­halb nur einer Woche abspie­len und über die wir nicht in geson­der­ten Bei­trä­gen berich­ten. Neben Pro­zes­sen – in der letz­ten Woche u.a. wegen Wie­der­be­tä­ti­gung in Wie­ner Neu­stadt und wegen Hetz­pos­tings gegen den Tull­ner Bür­ger­meis­ter – erle­ben wir immer häu­fi­ger unver­hoh­le­ne Äuße­run­gen durch Mit­glie­der der FPÖ bzw. aus ihrem Dunst­kreis. Das geht bei­na­he im Tages­rhyth­mus von unte­ren Ebe­nen in diver­sen Gemein­den bis in die Regie­rungs­ebe­ne hin­ein. Rela­tiv wenig Auf­se­hen mach­te die Grün­dung der rechts­extre­men Bür­ger­wehr „Stei­ri­sche Wacht” im benach­bar­ten Slo­we­ni­en. Man stel­le sich nur vor, wenn sich hier Per­so­nen mit mus­li­mi­schem Hin­ter­grund zusam­men­ge­rot­tet hät­ten. Stra­che, Kickl und Kuna­sek wür­den ver­mut­lich den Not­stand aus­ru­fen und Tau­send­schaf­ten an die Gren­ze beordern.

10. Sep 2018

Die blaue Parteilose – Grundlegendes zu Außenministerin Karin Kneissl (Teil 1)

Karin Kneissl, die von der FPÖ ins Außen­amt gehiev­te „Exper­tin“, ist viel­leicht par­tei­los im Sin­ne der Mit­glied­schaft bei einer Par­tei, ihre davor geäu­ßer­ten Posi­tio­nen pas­sen jedoch wie die Faust aufs blaue Auge der FPÖ. Wir haben von ihr älte­re Publi­ka­tio­nen gele­sen und wis­sen nun, dass wir „Pri­ma­ten unter Pri­ma­ten“ sind, deren tes­to­ste­ron­ge­steu­er­te Hälf­te qua­si dem natür­li­chen Drang nach­ge­bend doch nur Revie­re ver­tei­digt. Ja, dar­auf fußend könn­te die Hei­rats­di­plo­ma­tie mit dem Knicks vorm rus­si­schen Auto­kra­ten doch plötz­lich wie­der Sinn machen.

7. Sep 2018
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation

Medienschnipsel (III): Kehlmann, Kneissl, Kunasek & Ropac

Der Som­mer neigt sich sei­nem Ende zu, damit auch die Som­mer­in­ter­views und in der Fol­ge auch die Medi­en­schnip­sel davon. Der Schrift­stel­ler Dani­el Kehl­mann, des­sen Stück „Die Rei­se der Ver­lo­re­nen“ am Thea­ter in der Josef­stadt am 6.9. urauf­ge­führt wird, hat sich deut­lich zur poli­ti­schen Ent­wick­lung in Euro­pa und Öster­reich geäu­ßert, auch der Gale­rist Thad­dä­us Ropac – wäh­rend Außen­mi­nis­te­rin Kneissl kaum etwas wis­sen will über die per­sön­li­chen Freun­de von Stra­che, Orbán und Sal­vi­ni. Der Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter ist dann der (oder das) Allerletzte.

6. Sep 2018
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation

Goldegg (Salzburg): Deserteursdenkmal und Gedenktafeln geschändet

Die klei­ne Pon­gau­er Gemein­de plagt sich schon seit dem Ende der NS-Ära mit ihrem beson­de­ren Nazi-Erbe, der Ver­haf­tung, Fol­te­rung und Ermor­dung jun­ger Men­schen im Juli 1944 durch NS-Trup­pen­ver­bän­de – und genau jetzt, wo ein Fort­schritt in der Auf­ar­bei­tung der ver­dräng­ten und ver­zerr­ten Nazi-Ver­gan­gen­heit sicht­bar wird, ver­such­ten bis­her unbe­kann­te Täter die­se Ver­gan­gen­heit wie­der zu verschmieren.

5. Sep 2018
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation
Schlagwörter: Schlagwörter: Rechtsextremismus | Salzburg | Sprayerei/Vandalismus

SdR-Faktencheck: Strache und seine Mystikerin

Frü­her ein­mal wur­den Aus­sa­gen von Spitzenpolitiker_innen vom ORF selbst einem Fak­ten­check unter­zo­gen. Die zahl­rei­chen, von Vize­kanz­ler Stra­che heu­er im ORF-Som­mer­ge­spräch getä­tig­ten Behaup­tun­gen, die – sagen wir’s vor­nehm – neben der Spur lagen, wur­den kom­plett igno­riert. Von allen Medi­en. Nur der Kon­trast-Blog  nahm sich dies­mal Stra­ches Schwur­be­lei­en an. Eine fehl­te aller­dings. Da hel­fen wir doch ger­ne aus!

4. Sep 2018
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation
Schlagwörter: Schlagwörter: FPÖ | Österreich