Stoppt die Rechten sucht regelmäßige Autor_innen

Stoppt die Rechten ist auf der Suche nach engagierten Aktivist_innen, Journalist_innen und Expert_innen, die sich vorstellen können, in regelmäßigen Abständen Texte für das Projekt beizusteuern.

Das Projekt Stoppt die Rechten ist aktuell die wichtigste Informations- und Dokumentationsquelle zu aktuellen Entwicklungen im österreichischen Rechtsextremismus. Die Website stellt Hintergrundsinformationen bereit, dokumentiert rechtsextreme Vorfälle und unterstützt die Vernetzung von antifaschistischen Initiativen. Damit liefert das Projekt einen bedeutenden Beitrag zur Aufklärungsarbeit über Rechtsextremismus und Neonazismus in Österreich.

Nachdem es bedauerlicherweise in Österreich immer mehr zu tun gibt, will das Team von Stoppt die Rechten künftig gerne mehr Leute in das Projekt miteinbeziehen und ist daher auf der Suche nach engagierten Aktivist_innen, Journalist_innen und Expert_innen, die sich vorstellen können, in regelmäßigen Abständen Texte für das Projekt beizusteuern.

Recherchierst du zu neonazistischen/rechtsextremen Gruppierungen in deinem Bundesland und würdest gerne deine Ergebnisse auf Stoppt die Rechten veröffentlichen? Beschäftigst du dich mit den unterschiedlichen Facetten rechtsextremer Ideologie und möchtest deine Analysen gerne einem breiteren Publikum zugänglich machen? Oder würdest du gerne von Gerichtsprozessen wegen Verstößen gegen das Verbotsgesetz oder rechtsextremen Demos und Veranstaltungen berichten?

Dann bist du bei Stoppt die Rechten genau richtig.
Schreib uns doch einfach einfach ein Email an [email protected] mit folgenden Informationen, die wir vertraulich behandeln werden:

Name
Erreichbarkeiten
(Email, Tel..)
Bundesland
Themenschwerpunkte
viel/mittel/wenig
Zeitressourcen

Gerne schicken wir dir dann genauere Informationen über Bezahlungsschemata sowie die Richtlinien für Autor_innen zu.

Wir freuen uns sowohl über eigene Artikelvorschläge zu den Textsorten Dokumentation/Bericht (z.B. von Prozessen), Kommentar, Hintergrund/Analyse, Rezensionen etc., würden aber auch Texte zu Themen, die wir wichtig finden, in Auftrag geben.

Das Team von Stoppt die Rechten