15.9.2016: Diskussion „Von Haider bis Hofer – Zum Erfolg der FPÖ und seinen Ursachen“

Liebe Grüne & Grün-Interessierte!

Die Jungen Grünen – die bundesweite Jugendorganisation der Grünen von und für junge Menschen, die sich aktiv politisch engagieren – werden nun auch auf der Wieden aktiv.

Auf Facebook findest du die Jungen Grünen Wieden unter www.facebook.com/JungeGrueneWieden. Wenn du mitmachen willst oder zukünftig auf dem Laufenden bleiben willst, melde dich per Mail an [email protected] oder bei Lina unter 0699/16062576.

Zum Auftakt lädt die neu gegründete Bezirksgruppezum Themenabend
„Von Haider bis Hofer – Zum Erfolg der FPÖ und seinen Ursachen“
Input und Diskussion mit Bernhard Weidinger
Zeit: Donnerstag, 15.September 2016, 19:00 Uhr
Ort: Grünraum 4, Favoritenstraße 22, 1040 Wien

Obwohl sie seit 1945 nur wenige Jahre an der Bundesregierung beteiligt war, hat die FPÖ einen enormen Einfluss auf den politischen Diskurs in Österreich. Bei Umfragen steht sie mittlerweile bei 30%, ein rechts-rechter Kandidat aus ihren Reihen konnte im Mai 50% der Stimmen für sich gewinnen. Wie konnte die FPÖ so aufsteigen? Was macht sie so gefährlich? Welchen Einfluss hat sie auf die politische Landschaft in Österreich? Und wie können wir die FPÖ stoppen? Mit diesen und weiteren Fragen wollen wir uns bei unserem Themenabend am Donnerstag, den 15. September, gemeinsam mit Rechtsextremismusforscher Bernhard Weidinger beschäftigen.

Bernhard Weidinger ist Politikwissenschafter und forscht zu Rechtsextremismus. Er hat seine Dissertation über akademische Burschenschaften in Österreich nach 1945 geschrieben und ist Mitbegründer der Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit.