(Wels) Einladung zur Buchpräsentation „Nationalsozialismus in Oberösterreich. Opfer – Täter – Gegner“

Mittwoch, 9. März, um 19.00 Uhr
Bildungshaus Schloss Puchberg in Wels

Wie kommen die Nationalsozialisten an die Macht? Wie verändert sich dadurch das Leben der Menschen? Was begeistert die Menschen am Nationalsozialismus? Wie erleben die jungen Menschen HJ und BDM? Wer leistet in Oberösterreich Widerstand? Wissenschaftlich fundiert werden die Machtübernahme, Linz als „Patenstadt des Führers“, das KZ Mauthausen, der Widerstand, Krieg und Alltagsleben, die Zwangsarbeit, die NS-Euthanasie, die Verfolgung von Roma und Sinti, der Völkermord an den Jüdinnen und Juden und die Folgen bis heute dargestellt.

Der Eintritt beträgt zehn Euro, für SchülerInnen und Studierende ist er frei.