Historiker präsentieren die kritische Edition von „Mein Kampf“

Einladung zum „Politischen Aschermittwoch“:
Historiker präsentieren die kritische Edition von „Mein Kampf“

Am Mittwoch, 10. Februar, um 20.00 Uhr im Bildungshaus Schloss Puchberg in Wels

Das OÖ. Antifa-Netzwerk, das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ), die Welser Initiative gegen Faschismus und das Bildungshaus Schloss Puchberg laden gemeinsam zum „Politischen Aschermittwoch“ ein: Am 10. Februar um 20.00 Uhr wird die kritische Edition von „Mein Kampf“ von zwei der Autoren, nämlich dem Projektleiter Christian Hartmann und seinem Historikerkollegen Thomas Vordermayer, im Bildungshaus Schloss Puchberg in Wels präsentiert. Anschließend besteht die Möglichkeit zu Fragen. Moderiert wird der Abend von der Psychologin und Linzer Gemeinderätin Marie-Edwige Hartig. Der Eintritt (Kursbeitrag) beträgt zehn Euro (inkl. Heringaufstrich). Für SchülerInnen, Studierende und Bedürftige ist der Eintritt frei. Wegen des großen Interesses wird um Anmeldung unter 07242/47537 oder p[email protected] gebeten.