70 Jahre Befreiung von Auschwitz – 70 Jahre Bauen an einem demokratischen, offenen Österreich und Europa

Wir laden alle herzlich ein, gemeinsam ein Zeichen zu setzen. Am Dienstag, dem 27. Jänner 2015, um 17.00 Uhr am Heldenplatz beim Weiheraum des äußeren Burgtors in 1010 Wien.

Moderation:
Katharina Stemberger

Gebärdendolmetsch:
Sabine Zeller

RednerInnen:
Irma Schwager (Überlebende Widerstandskämpferin, Ehrenvorsitzende der KPÖ)
Präsident des International Council of Christians and Jews
Olivia Kaiser-Dolidze (Verein GEDENKDIENST)
Waltraud Barton (Verein IM-MER)
Raimund Fastenbauer (IKG)
Stadtrat Manfred Jurczka
Vizebürgermeisterin Marie Vassilakou
Bürgermeister Michael Häupl

Musikalische Begleitung:
Chor Gegenstimmen

Am 27. Jänner 2015 setzen wir gemeinsam ein Zeichen gegen Antisemitismus, Rassismus, Menschenhass und Ausgrenzung. Wir übernehmen Verantwortung für die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Wir sind laut, wenn Menschen ausgegrenzt, wenn Schwache ihrer Menschenrechte beraubt, wenn Menschen instrumentalisiert werden.