AUGE/UG: Freiheitliche Arbeitnehmer, Sensible Hetzer

Lesezeit: 1 Minute

Mehr hat es nicht gebraucht. „Rote AK unter­stützt grü­ne Hetz­pro­pa­gan­da gegen Frei­heit­li­che“ tob­te der Bun­des­ob­mann der Frei­heit­li­chen Arbeit­neh­mer, Bern­hard Rösch, in einer Press­aus­sen­dung. Der Grund: Die AUGE/UG ver­an­stal­te­te einen Info­abend über Frei­heit­li­che Sozi­al­po­li­tik. Mit Het­ze soll­te sich Rösch selbst bes­tens aus­ken­nen, ist er doch auch Mit­glied der schla­gen­den Bur­schen­schaft B! Gothia. Die­se Bur­schen­schaft hält unter ande­rem Georg von Schö­ne­rer in Ehren. Schö­ne­rer war Füh­rer der Deutsch­na­tio­na­len Bewe­gung (All­deut­sche) in Öster­reich und zeich­ne­te sich durch einen beson­ders radi­ka­len Anti­se­mi­tis­mus und eine völ­kisch-ger­ma­ni­sche Ideo­lo­gie aus. Wei­ter­le­sen auf diealternative.org — Frei­heit­li­che Arbeit­neh­mer: Sen­si­ble Hetzer