Publikative: Dresden 2014 – eine Nachlese

Nach Jahren mit immer demselben Spiel von versuchter Demonstration der extremen Rechten und den Blockaden eben jener Veranstaltungen ist die Neonazi-Szene aus dem ritualisierten Ablauf ausgebrochen. Jahre hat es gedauert, bis die extreme Rechte einen Weg gefunden hat, die Massenblockaden in Dresden zu umgehen. Für die Szene selbst ist dies Kapitulation und Gewinn zugleich. Für den Gegenprotest stellt sich nun die Frage nach einer adäquaten Reaktion – zumindest mit Blick auf das Ziel der Blockade solcher Aufmärsche. Weiterlesen auf publikative.org – Dresden 2014 – eine Nachlese