Christlichsozialer Antisemitismus in Österreich

Do, 9. Januar 2014, 18:30 – 20:00
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung

Vortrag aus der Reihe: „Antisemitismus gestern und heute“ Antisemitismus ist ein bis heute nicht nur in Österreich weit verbreitetes Phänomen. Aufbauend auf christlichem Antijudaismus wurde Antisemitismus ab dem Ende des 19. Jahrhunderts auch ein Mittel der Politik. Die Vortragsreihe geht antisemitischen Strömungen auf konservativer und sozialdemokratischer Seite ebenso nach wie nach antisemtischen Einstellungen in der Bürokratie gefragt wird. Zum Abschluss wird der Blick anhand aktueller Studien auf den Antisemitismus heute geworfen.